Schloss Ziertheim

verschwundenes Schloss in Ziertheim

Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
Landkreis:Dillingen an der Donau
Ort:89446 Ziertheim
Adresse:Schlossstraße 22
Geographische Lage:48.651472°,   10.396851°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Zweigeschossiger Bau mit Walmdach, Mittelrisalit mit Zwerchhaus, Umfassungsmauer mit vier Ecktürmen, eingeschossiges Jägerhaus mit Giebeldach

Erhalten: Reste der Umfassungsmauer, Jägerhaus


Kapelle

Das Schloss besaß eine Hauskapelle.

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Ziertheim
von Althofenbis 1649
von Chenay1649
Wütz von Arnholz1653
Schobelizki1667
Handl von Leiblachsberg1670–1746
von Jenco1746–61
Reichlin von Meldegg1761–279
Kloster Neresheim1779–1803
Fürsten von Thurn und Taxisbis 1811
Bayern1811

Historie
1267 (Herren von Ziertheim)
17./18. Jh.Errichtung eines Neubaus
1835abgebrochen

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Burg DattenhausenZiertheim-DattenhausenBurg1.07
Ortsbefestigung DattenhausenZiertheim-DattenhausenOrtsbefestigung1.30
Burg DemmingenDischingen-DemmingenBurg2.54
Wallburg OberbechingenBachhagel-OberbechingenWallburg2.96
Burg WittislingenWittislingenBurg3.97
Schloss UnterfinningenFinningen-UnterfinningenSchloss3.97
Schloss OberbechingenBachhagel-OberbechingenSchloss4.12
Schloss DuttensteinDischingen-DemmingenSchloss4.76
Schloss TaxisDischingen-TaxisSchloss4.82
Burg KnollenburgDischingenBurg4.98

Quellen und Literatur
  Habel, Heinrich / Himen (Bearb.),  Helga, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.) [1985]:  Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band VII. Schwaben, München 1985
  Meyer, Werner (Bearb.) [1972]:  Die Kunstdenkmäler von Schwaben VII. - Landkreis Dillingen an der Donau, München 1972


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt