Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisOberallgäu
Ort87477 Sulzberg
Lage:500 m sw des Marktes
Koordinaten:47.65391°, 10.344602°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

rechteckiger Bergfried, dreigeschossiger Palas, Reste der Kemenate, Halsgraben, Tor, Vorburg, Reste der Ringmauer mit Rundtürmen


Erhalten: Bergfried



Turm


Turmdaten

Form:rechteckig
Grundfläche:7 x 7 m
Höhe des Eingangs:5 m
Mauerstärke:1,5 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von SulzbergErbauer
Herren von Schellenberg1358–1525
Fürststift Kempten1526–1648

Historie

1176 (Herren von "Sulciberch")
um 1480–85unter Marquard von Schellenberg zum Schloss "Sigmundsruh" erweitert
nach 1648verfallen
ab 1984Sanierung der Anlage

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Rettenberg 
Vorderburg
87549Rettenberg-VorderburgOARuine4.24
Kranzegg 
Burgkranzegg
87466Oy-Mittelberg-PetersthalOABurgrest4.38
Neuenburg 
Neusulzberg
Neu-Durach
87471Durach-BurgOARuine4.41
Alte Burg Kranzegg 
Burgkranzegg
Kranzeck
87466Oy-Mittelberg-PetersthalOAverschwundene Burg4.46
Rohr87448Waltenhofen-RohrOAverschwundene Burg5.05
Laufen87471Durach-LaufenOAverschwundene Wasserburg5.71
Langenegg 
Langeneck
87448Waltenhofen-LangeneggOARuine5.75
Emmereis 
St. Nikolaus
St. Stefan
87549Rettenberg-EmmereisOAangebliche/vermutete
Wehrkirche/Friedhofs-
/Kirchhofbefestigung
6.13
Emmereis 
Emmerichsried
87549Rettenberg-EmmereisOAverschwundene Burg6.23
Grünschlössle (Kempten) 
Grünschlössle
Kren-Schelldorf
87439KemptenKEMPAdelssitz6.55
Mittelberg87466Oy-MittelbergOAverschwundene Burg6.68
Rotschlössle (Kempten) 
Rotschlössle
Wies
87439KemptenKEMPSchloss6.73
Schöneberg 
Schönberg
Schöneburg
87488Betzigau-SchönbergOABurgrest6.85
Burgreithe87497Wertach-VorderschneidOAverschwundene Burg6.97
Haubenschloss (Kempten) 
Haubenschloss
87439KemptenKEMPSchloss7.52
Kranzegg 
Burghalden?
87549Rettenberg-KranzeggOAverschwundene Burg7.60
Lützelburg87439KemptenKEMPverschwundene Burg7.76
Burghalde87439KemptenKEMPteilweise erhaltene Burg7.93
Lenzfried87437Kempten-LenzfriedKEMPSchloss8.07
Wertach 
Schlossbühl
87497WertachOAverschwundene Burg8.32
Schlössle 
Schlössle
Dorn
87439KemptenKEMPAdelssitz8.33
Kempten 
Residenz
87439KemptenKEMPSchloss8.59
Baltenstein87488BetzigauOABurgrest8.67
Kniebos87439Kempten-KniebosKEMPverschwundene Burg8.79
Kalbsangst 
Schlossbühl
87437Kempten-Sankt LorenzKEMPverschwundene Burg8.80
Weidachschlössle (Kempten) 
Weidachschlössle
87439KemptenKEMPSchloss8.94
Kempten87439KemptenKEMPStadtbefestigung9.08
Werdenstein 
Neu-Werdenstein
87509Immenstadt im Allgäu-WerdensteinOABurgrest9.25
Ahegg 
Aheggmühle
Achegg
87474Buchenberg-AheggOAverschwundene Burg9.41
Buchenberg 
Schlossbühl
Campimont
Champimont
87474BuchenbergOAverschwundene Burg9.65

Quellen und Literatur

  • Behrer,  Christain: Burg Sulzberg: Von der Turmburg zum Jagdschloss. 1995
  • Nessler,  Toni: Burgen im Allgäu 1,  Kempten 1985
  • Zeune,  Dr. Joachim: Burgenregion Allgäu, Büro für Burgenforschung Dr. Joachim Zeune und Andreas Koop, designgruppe koop (Hrsg.) 2008