Prinz-Georg-Palais (Darmstadt)

Prinz-Georg-Palais, Porzellanschlösschen 

Palais Prinz-Georg-Palais (Darmstadt) (Prinz-Georg-Palais, Porzellanschlösschen) in Darmstadt Walter Schmunk

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Darmstadt
StadtDarmstadt
Ort64289 Darmstadt
Adresse:Im Schlossgarten 7
Lage:an der Nordseite des Herrngartens
Geographische Lage:49.873398°,   8.655317°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Einfacher zweigeschossiger Bau über rechteckigen Grundriss mit Mansarddach, Stallungen und Remise im Süden der Anlage


Innenausstattung

Im Inneren reiches ornamentales Schnitzwerk von Johann Paul Eckhardt und Stukkatur im Festsaal.


Herkunft des Namens

Das Palais ist nach dem Enkel des Landgrafen Ernst Ludwig, Prinz Georg Wilhelm benannt.


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Landgraf Ernst Ludwigals Erbauer
Prinz Georg Wilhelm1764 als Geschenk
Prinz Georg Carl
Großherzogin Luise1819 Kauf für 20.000 Gulden

Historie

um 1710? vielleicht durch Louis Remy de la Fosse errichtet
1944Zerstörung des Daches im Zweiten Weltkrieg
1949restauriert
1951Wiedereröffnung der Porzellansammlung
1992–1998saniert


Ansichten

 Walter Schmunk


Quellen und Literatur

  Buchmann, Hans [1986]:  Burgen und Schlösser an der Bergstraße, 1. Aufl., Stuttgart 1986
  Dursthoff, Lutz (Redaktion) [1987]:  Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main 1987


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern