Grünberg

Landgräfliches Schloss

Schloss


Copyright © Harry Niestolik

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Giessen
LandkreisGießen
Ort35305 Grünberg
Adresse:Rosengasse 2–4
Geographische Lage:50.592632°, 8.96026°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Massiver zweigeschossiger Bau, Anbau mit zwei vorkragenden Fachwerkobergeschossen an der östlichen Schmalseite, zur Straße hin zweigeschossige Fachwerkerker mit Volutengiebeln

Das Schloss besteht aus den erhalten gebliebenen Gebäuden des ehemaligen Antoniterklosters und dem Landgräflichen Schloss.

ab 1193Antoniterkloster mit Mönchsbau, Kirche und Hospital
1526Auflösung des Antoniterklosters
1577–1582Bau des Schlosses für Landgraf Ludwig IV. als Jagdschloss und Witwensitz (landgräflicher Baudirektor Eberhard Baldwein)
1594umgebaut
1951Abbruch eines Teils der Schlossmauer

Ansichten




Copyright alle Bilder © Harry Niestolik

Quellen und Literatur

  • Landesamt für Denkmalpflege Hessen (Hrsg.) (2010). Kulturdenkmäler in Hessen - Landkreis Gießen II, 1. Aufl., Stuttgart
  • Müller, Rolf / Biebricher,  Rolf (Redaktion), Hessendienst der Staatskanzlei (Hrsg.) (1990). Schlösser - Burgen - Alte Mauern, 1. Aufl., Wiesbaden
  • Weigel, Sven (2000). Burgen und Schlösser im Kreis Gießen, 1. Aufl., (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz(km)Bild
NameOrtArtDistanz(km)Bild
GrünbergGrünbergStadtbefestigung0.17
GrünbergGrünbergverschwundene Burg0.22
Grünberger Warte 
Grünberger Warte
Kussturm
GrünbergWarte1.24
QueckbornGrünberg-QueckbornBurgrest2.86
StangenrodGrünberg-StangenrodWehrkirche2.93
WirbergReiskirchen-Saasen-Bollnbachverschwundene Burg3.96

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
musikalische Darbietungen im Schlosshof
Historie
Bilder
Umkreis
Letzte Änderung
Aug
29
2021