Burg Stronburg

verschwundene Burg in Hermaringen

Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Ostwürttemberg
Landkreis:Heidenheim
Ort:89568 Hermaringen
Lage:am Talrand der östlich Brenztalseite
Geographische Lage:48.593314°,   10.281848°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Rechteckige Burgfläche, U-förmiger Graben, Turm (Bergfried?) in der SW-Ecke, Gebäude an der Ostseite

Erhalten: Geländespuren

Maße

Burgfläche ca. 25 x 36 m


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Diepold Güß von Stronburgals Erbauer
Güssen von StronburgStammsitz

Historie
Anfang 13.Jherbaut
1238 (Diepold Gusso)
um 1372Bezeichnung als Burgstall
um 1800Durchführung von Grabungen

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Burg RavensburgGiengen an der BrenzBurg1.41
Burg GüssenbergHermaringenBurg1.60
Wasserschloss BergenweilerSontheim (Brenz)-BergenweilerWasserschloss2.25
Burg BenzenbergHermaringenBurg2.38
Schloss SontheimSontheim (Brenz)Schloss3.65
Schloss BurgbergGiengen an der Brenz-BurgbergSchloss3.83
Stadtbefestigung Giengen an der BrenzGiengen an der BrenzStadtbefestigung4.10

Quellen und Literatur
  Bizer, Christoph / Götz,  Rolf [1989]:  Vergessene Burgen der Schwäbischen Alb, Leinfelden-Echterdingen 1989
  Schmitt, Günter [1995]:  Ostalb. Burgenführer Schwäbische Alb 6, Biberach 1995


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt