Burgruine Frundeck

Freundeck 

Burgruine Frundeck (Freundeck) in Horb am Neckar-Ahldorf Harald Fliegel


Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Nordschwarzwald
Landkreis:Freudenstadt
Ort:72160 Horb am Neckar-Ahldorf
Lage:auf einem Bergausläufer östlich Ahldorf an der Einmündung der Eyach in den Neckar
Geographische Lage:48.443551°,   8.774379°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Wehrburg mit Schildmauerrest

Bekannt wurde die Burg durch den Roman „Der Frundeckschatz".

Erhalten: Schildmauer, Gewölbe, Graben


Maße

Schildmauerrest 12 x 2,7 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Kröwel von Frundeckals Erbauer
Familie von Owseit 1414

Historie
vor 1220erbaut
1255erwähnt
bereits 1556Ruine

Ansichten
 Harald Fliegel Harald Fliegel
 Harald Fliegel

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Felldorf 
Burgstall
Starzach-Felldorfverschwundene0.59
Urnburg 
Dalenburg
Eutingen im Gäu-RohrdorfBurgruine"1.88
BörstingenStarzach-BörstingenSchloss"2.19
MühlenHorb am Neckar-MühlenSchloss"3.06
Hohenmühringen 
Mühringen
Horb am Neckar-MühringenSchloss"3.35
WeitenburgStarzach-WeitenburgSchloss"3.37
Eutingen 
Eutingertal
Eutinger Tal
Eutingen im GäuBurgruine"3.96
Fürstenbau (Imnau) 
Fürstenbau
Schlössle
Haigerloch-Bad ImnauSchloss"4.22
EgelstalHorb am Neckar-MühlenSchloss"4.34
Dettensee 
Vogtei
Horb am Neckar-DettenseeWasserschloss"4.64
NeuhausStarzach-BierlingenSchloss"4.72
Siegburg 
Sigburg
Starzach-SulzauBurgrest"4.84

Quellen und Literatur
  Meyer, Jürgen [2006]:  Die schönsten Ausflüge: Burgen, Schlösser und Ruinen in der Region Neckar-Alb, Reutlingen 2006
  Miller, Dr. Max / Taddey,  Gerhard (Hrsg.) [1980]:  Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6, 2. Aufl., Stuttgart 1980


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt