Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Donau-Iller
LandkreisBiberach
Ort88515 Langenenslingen-Emerfeld
Lage:ca. 3500 m nw von Langenenslingen auf mäßig großer, länglich ovaler Bergkuppe ("Schlossberg"), freistehender Bergkegel im Warmtal östlich Emerfeld

Beschreibung

einst stattliche Gipfelburg mit Palas, Bergfried und Zwingeranlagen, Wallgraben am nw Hang des Bergkegels
Das Steinmaterial der Burg wird zum Bau einer Kornschütte in Neufra verwendet.

Erhalten: Wallgraben, Schuttreste



Maße

Kernburg ca. 13 x 29 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von HabsbergErbauer
Grafen von Grüningen–Landauvor 1300 als Erbschaft
Ulrich von Herrllingen1369
Stephan von Gundelfingen1413 als Lehen Herzog Friedrichs von Österreich
Land Baden–Württemberg

Historie

1108? (Heinrich von Habsberg)
1303erwähnt
um 1600abgebrochen

Quellen und Literatur

  • Meyer,  Jürgen: Rittersitze, Festungen und Felsennester in der Region Alb-Donau,  Reutlingen 2014
  • Miller,  Dr. Max /  Taddey,   Gerhard (Hrsg.): Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6,  Stuttgart 1980
  • Schmitt,  Günter: Albmitte Süd. Burgenführer Schwäbische Alb 2,  Biberach 1988
  • Schmitt,  Günter: Kaiserberge, Adelssitze - Die Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen der Schwäbischen Alb,  Biberach 2014