Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Donau-Iller
LandkreisBiberach
Ort88515 Langenenslingen-Emerfeld
Lage:auf dem langgestreckten Bergsporn des Burgbergs 2800 m wnw von Langenenslingen
Koordinaten:48.162778°, 9.3475°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Mächtige Abschnittsbefestigung, drei hintereinander gestaffelte Wälle mit dazwischen liegenden Gräben, innerer Abschnittswall frühmittelalterlich

ErhaltenWall und Graben


Maße

Innenraum ca. 330 x 75 m

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
WilflingenLangenenslingen-WilflingenSchloss2.97
Schatzberg 
Schatzburg
Langenenslingen-EgelfingenBurgrest3.92
Sigeberg 
Sigburg
Zwiefalten-Upflamörverschwundene Burg7.70
Grüningen 
Oberes Schloss
Riedlingen-GrüningenSchloss7.89
HornsteinBingen-HornsteinRuine8.65
HeuneburgHerbertingen-HundersingenWallburg8.92
BittelschießBingen-HornsteinBurgrest9.22
Baumburg 
Buenburg
Buwenburg
Bawenburg
Herbertingen-Hundersingenverschwundene Burg9.80

Quellen und Literatur

  • Miller, Dr. Max / Taddey,  Gerhard (Hrsg.): Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6,  Stuttgart 1980
  • Uhl, Stefan: Burgen, Schlösser und Adelssitze im Landkreis Biberach, Gesellschaft für Heimatpflege (Kunst- und Altertumsverein) Biberach e.V. (Hrsg.), in: Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach. Jahrgang 9. Sonderheft 1 1986