Schloss Sitten


Copyright © Thomas Eichler

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen
Bezirk:Chemnitz
LandkreisMittelsachsen
Ort04703 Leisnig-Sitten
Adresse:Sitten 49
Lage:am südlichen Ortsrand
Geographische Lage:51.204353°,   12.93433°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Dreigeschossige Dreiflügelanlage um engen Innenhof, ursprünglich von Wassergraben umgeben

Das ehemalige Schloss Sitten wurde, ausgehend von seiner Konstruktion und Gestaltung, vermutlich im 16. Jhd. als Wasserschloß erbaut und 1729 durch Umbau in seinen jetzigen Zustand versetzt.

Nutzung zwischen 1945 und 1990

Schule (1950)


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Sittenals Erbauer
Herren von Kötteritzsch
Emil Naumann1890
Naumannsche Familienstiftung1915

Historie

1213erwähnt
um 1560Neubau durch Hans von Kötteritzsch
um 1729Errichtung des Flachdachs
1945Abbruch der Wirtschaftsgebäude


Ansichten



Copyright alle Bilder © Thomas Eichler


Quellen und Literatur

  Donath, Matthias [2007]:  Schlösser zwischen Elbe und Mulde, 1. Aufl., Meißen 2007
  Schwarz Alberto (Hrsg.) [1993]:  Schlösser um Leipzig, 1. Aufl., Leipzig 1993


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
SittenLeisnig-SittenGutshaus"0.06
KroptewitzLeisnig-Bockelwitz-KroptewitzHerrenhaus"1.87
ZennewitzLeisnig-Görnitzehemaliges1.92
PolkenbergLeisnig-PolkenbergHerrenhaus"2.54
KorpitzschLeisnig-KorpitzschHerrenhaus"2.72
BörtewitzLeisnig-BörtewitzGutshaus"3.24
ZschoppachGrimma-ZschoppachGutshaus"3.50
MotterwitzGrimma-MotterwitzHerrenhaus"3.79
PolditzLeisnig-PolditzHerrenhaus"3.82
Mildenstein 
Leisnig
LeisnigBurg"4.59
PommlitzMügeln-PommlitzHerrenhaus"4.62
LeisnigLeisnigStadtbefestigung"4.89