Gruna

Wendenturm

Herrenhaus Gruna


Wendenturm mit Flutdenkmal
Quelle: Tnemtsoni, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen
Bezirk:Leipzig
LandkreisNordsachsen
Ort04838 Laußig-Gruna
Adresse:Dorfstraße 1
Geographische Lage:51.529031°,   12.615678°

Beschreibung

Ehemaliges Rittergut und Wasserburg, langgestreckter eingeschossiger Bau auf hohem Sockel mit Satteldach, mittelalterlicher Bergfried aus Backstein auf Bruchsteinfundamenten


Herkunft des Namens

Die Bezeichnung „Wendenturm“ stammt aus dem 19. Jahrhundert


Turm

Wendenturm
Tnemtsoni, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Backsteinturm mit Sockel aus annähernd quaderförmig zugeschlagenen Bruchsteinen aus Raseneisenerz.
Form:rechteckig
Höhe:24,60 m
Grundfläche:9,35 x 8,00 m
(max.) Mauerstärke:2,00 m

Nutzung zwischen 1945 und 1990

Wohnhaus


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Familie Spiegel1434 Kauf
Gebhard von Dieskau1664 Kauf von Georg Friedrich Spiegel
Georg Wilhelm Freiherr von Hohenthal1752 Kauf
Grafen von Hohenthal1945 im Rahmen der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone enteignet

Historie

2. Viertel 13.Jh?erbaut
2. Hälfte 15.Jh?Erhöhung und Umbau des Turms
1697Neubau des Herrenhauses
2. Hälfte 18. Jh.Umbau des Herrenhauses, Errichtung des Mittelrisalits mit Dreiecksgiebel
1945Beschädigung des Wendenturms im Zweiten Weltkrieg
nach 1950Durchführung von Sanierungsarbeiten
1994/95Errichtung eines neuen Turmdaches


Quellen und Literatur

  Donath, Matthias [2014]:  Schlösser und Herrenhäuser in Nordsachsen, 1. Aufl., Meißen 2014
  Schwarz Alberto (Hrsg.) [1993]:  Schlösser um Leipzig, 1. Aufl., Leipzig 1993


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
HohenprießnitzZschepplin-HohenprießnitzSchloss"1.22
ZschepplinZschepplinSchloss"2.90
MensdorfDoberschütz-MensdorfHerrenhaus"3.87
PristäblichLaußig-PristäblichHerrenhaus"4.00
NiederglauchaZschepplin-GlauchaHerrenhaus"4.26