Lithographie um 1850
  • Lithographie um 1850

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen
Bezirk:Dresden
LandkreisMeißen
Ort01594 Stauchitz-Seerhausen
Lage:am westlichen Ortsrand
Koordinaten:51.266946°, 13.250946°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Aus einer Wasserburg hervorgegangener Rittersitz, großer Kastenbau um engen Innenhof


ErhaltenWirtschaftsgebäude, Schlosskapelle
Park/Gartenbarocker Park, angelegt vor 1695 von Chr. v. Bose, barock umgestaltet um 1756 von Th. v. Fritsch, besaß früher eine Skulptur von Balthasar Permoser

Kapelle


neoromanische Schlosskapelle vor dem ehemaligen Wirtschaftshof, Innenausstattung aus dem 17.Jh.


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Schleinitzbis 1728
Freiherren von Fritsch1729–1945

Historie

1170 (Reinhardus de Serusne)
1871–1873umgebaut (Rudolf Heinrich Burnitz)
25. März 1949Sprengung des Schlosses in Folge des Befehls 209
1978Abtragung des Trümmerhaufens

Quellen und Literatur

  • Donath, Matthias: Schlösser zwischen Elbe und Mulde,  Meißen 2007

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
RagewitzStauchitz-RagewitzHerrenhaus0.88
JahnishausenRiesa-JahnishausenSchloss2.55
Gana 
Burgberg
Hof
StauchitzWallburg4.26
StauchaStauchitz-StauchaGutshaus5.25
Hof 
Altes Schloss
Naundorf-HofSchloss5.36
Hof 
Neues Schloss
Naundorf-HofSchloss5.36
CanitzRiesa-CanitzKirchenruine5.64
CanitzRiesa-Canitzverschwundenes Schloss5.67
RiesaRiesaSchloss5.90
PromnitzZeithain-PromnitzGutshaus6.09
GröbaRiesa-GröbaHerrenhaus6.54
Borna 
Das Schloss
Liebschützberg-BornaSchloss6.78
KlappendorfLommatzsch-KlappendorfHerrenhaus7.01
BobersenZeithain-BobersenHerrenhaus7.16
SchmorkauOschatz-SchmorkauHerrenhaus8.73
Hirschstein 
Neuhirschstein
Hirschstein-NeuhirschsteinSchloss9.96
StrehlaStrehlaSchloss9.97
MannschatzOschatz-MannschatzHerrenhaus9.98

Eintrag kommentieren