Burg Wendelstein

teilweise erhaltene Burg in Vacha

Burg Wendelstein Heiko Ries


Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Wartburgkreis
Ort:36404 Vacha
Adresse:Untertor 8 a
Lage:am nördlichen Ortsrand am Werraübergang
Geographische Lage:50.829091°,   10.023163°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Rechteckige Burganlage mit Rundturm im SW, Kemenate als Hauptgebäude

Erbaut wurde die Burg etwa 1250 bis 1260 im Zuge der Stadtbefestigung. Sie war der Hauptstützpunkt der Verteidigungsanlagen. In der folgenden Zeit erlebte sie Besitzwechsel und verschiedenste Nutzungen.

Erhalten: Bergfried, Gebäude

Grundriss


G. Kühn - Voss, Georg (Hrsg.): Großherzogthum Sachsen-Weimar-Eisenach. Amtsgerichtsbezirk Vacha. In: Lehfeldt, Paul/Voss, Georg (Hrsg.): Bau- und Kunst-Denkmäler Thüringens. Heft XXXVII. Jena 1911 S.35

Maße

Anlage ca. 60 x 80 m

Nutzung zwischen 1945 und 1990

Kaserne, Vereinsräume, Wohnungen


Bergfried

Bergfried mit spitzbogigen Eingang
Form:rund
Höhe:20,00 m
Außendurchmesser:8,00 m
Höhe des Eingangs:10
(max.) Mauerstärke:2,00 m

Turm

 Metilsteiner (Diskussion), CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Historische Ansichten
Georg Lilie (1873 -1935) - Voss, Georg (Hrsg.): Herzogthum Sachsen-Meiningen. Kreis Meiningen. Amtsgerichtsbezirk Salzungen. In: Lehfeldt, Paul/Voss, Georg (Hrsg.): Bau- und Kunst-Denkmäler Thüringens. Heft XXXVII. Jena 1911 S.34Georg Lilie (1873 -1935) - Voss, Georg (Hrsg.): Herzogthum Sachsen-Meiningen. Kreis Meiningen. Amtsgerichtsbezirk Salzungen. In: Lehfeldt, Paul/Voss, Georg (Hrsg.): Bau- und Kunst-Denkmäler Thüringens. Heft XXXVII. Jena 1911 S.35

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Abt Heinrich IV. von Fuldaals Erbauer
Abtei Fulda
Landgrafen von Hessen1648–1818
Sachsen–Weimar–Eisenachab 1815

Historie
vor 1150erbaut
1294erwähnt
vor 1200Bau von Bergfried und Umfassungsmauer
1329Ausbau der Burg
ab dem 15. Jh.als Wirtschaftsobjekt genutzt
1467bei einem Großbrand zerstört
bis 1474teilweiser Wiederaufbau der Burg
um 1600Bau der dreigeschossigen Kemenate
1936–1940Errichtung eines Anbaus an die Kemenate, Umbau zur Jugendherberge
1986Gründung des Museums
2010Renovierung des Burgturms, Errichtung eines neuen Dachaufsatzes

Ansichten
 Heiko Ries Lothar Groß
 Lothar Groß Lothar Groß
 Lothar Groß Lothar Groß
 Lothar Groß

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Adelssitz Kemenate (Vacha)VachaAdelssitz0.09
Stadtbefestigung VachaVachaStadtbefestigung0.13
Annenkirche (Vacha)VachaAnnenkirche1.27
Schloss PhilippsthalPhilippsthal (Werra)Schloss1.88
Wallburg ÖchsenOechsenWallburg3.52
Kirchhofbefestigung SünnaUnterbreizbach-SünnaKirchhofbefestigung4.08
Schloss FeldeckKrayenberggemeindeSchloss4.27

Quellen und Literatur
  Groß, Dr. Lothar / Sternal,  Bernd [2019]:  Thüringer Burgen, Schlösser und Wehrbauten - Band 1, Quedlinburg 2019
  Köhler, Michael [2003]:  Thüringer Burgen und befestigte vor- und frühgeschichtliche Wohnplätze, 2. Aufl., (o.O.) 2003
  WBK


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt