Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Saale-Holzland-Kreis
Ort07616 Bürgel mit Thalbürgel
Lage:auf einer Anhöhe (Georgenberg) über dem rechten Gleißeufer

Beschreibung

Bergsporn abriegelnder Wall, im Süden noch Reste der Umfassungsmauer


Erhaltennichts
Historische FunktionDie Burg diente der Befestigung des Gleißeübergangs.

Kapelle


Die ursprünglich zur Burg gehörende Kirche war Missionskapelle und wurde später Pfarrkiche des Bereiches.


Historie

10.Jh?erbaut
1133in Kloster umgewandelt

Quellen und Literatur

  • Landesamt für Archäologie, Sven Ostritz (Hrsg.): Saale-Holzland-Kreis, Ost. Archäologischer Wanderführer Thüringen 9,  Langenweißbach 2007
  • Patze, Dr. Hans / Aufgebauer,  Dr. Peter: Thüringen. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 9,  Stuttgart 1989

Eintrag kommentieren