Schloss Wiehe


Quelle: ; Michael_Sander, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
Kyffhäuserkreis
Ort06571 Wiehe
Adresse:Buttstädter Straße 8
Lage:auf dem Hang eines auslaufenden Höhenzuges
Geographische Lage:51.262966°,   11.413437°

Beschreibung

Dreigeschossige ehemalige Vierflügelanlage der Spätrenaissance mit viergeschossigen Treppenturm, ehemals zwei Teile: Ober- oder Hinterhaus und Unter- oder Vorderhaus, romanische Kellergewölbe, erhaltene Reste der Ringmauer, ergrabener quadratischer Bergfried


Nutzung zwischen 1945 und 1990

Schule, Ausbildungsstätte der VEG Pflanzenproduktion Memleben


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Käfernburg13. Jh.
Dietrich von Werthern1461 Kauf
Herren/Freiherren von Werthern
Herrschaft von Werthern–Wiehe1945 im Rahmen der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone enteignet

Historie

10.Jh.erbaut
998erwähnt
1659Brand der Vorburg
1664–1666Neubau im Stil der Renaissance unter Wolf Adolph von Werthern, Aufgabe des Oberhauses
18. Jh.Abbruchdes Oberhauses
1858–1859saniert
um 2000Beginn von Sanierungsarbeiten


Quellen und Literatur

  Groß, Dr. Lothar / Sternal,  Bernd [2019]:  Thüringer Burgen, Schlösser und Wehrbauten - Band 2, 1. Aufl., Quedlinburg 2019
  Maresch, Hans und Doris [2008]:  Thüringens - Schlösser & Burgen, 1. Aufl., Husum 2008


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
WieheWieheStadtbefestigung"0.24
Rabinswald 
Rabenswald
Rabiswalde
Rabiswald
Rabinswalde
Wiehe-GarnbachBurgrest"3.12
WendelsteinBurg-Wendelsteinteilweise4.14