Siegenstein

Burgruine Siegenstein


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberpfalz
LandkreisCham
Ort93192 Wald-Siegenstein
Lage:auf gegen Norden steil abfallender felsiger Granitkuppe
Geographische Lage:49.093984°,   12.356068°

Beschreibung

Randhausburg, Mauerreste des Hauptbaus und der NO-Ecke der Befestigung, Gräben nach Osten und Westen

Die Herren von Siegenstein waren Ministerialen der Regensburger Bischöfe.

Grundriss



Quelle:Hager, Georg [1905]:  Die Kunstdenkmäler des Königreichs Bayern - Oberpfalz und Regensburg, Bez.Amt Roding, 1. Aufl., München 1905
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz

Kapelle


Hersendis / Public domainPatrozinium:St. Georg und Laurentius
frühgotische Burgkapelle St. Georg und Laurentius aus dem 13.Jh., Lage außerhalb der Kernburg nö des Burgbergs, 1974 Außenrenovierung, verputzter Bruchsteinbau mit Eckquadern


Reliefansicht im BayernAtlas


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Siegensteinals Erbauer
Bischöfe von Regensburg1282
Herzöge von Bayern1410

Historie

12.Jh. für die Herren von Siegenstein errichtet
1264 (Herren von Siegenstein)
13. Jh.Errichtung eines Neubaus
1606als unbewohnbar bezeichnet


Ansichten




Quellen und Literatur

  Drexler, Jolanda / Hubel,  Achim (Bearb.) [1991]:  Bayern V: Regensburg und die Oberpfalz. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 1991
  Ernst, Bernhard [2003]:  Burgenbau in der südöstlichen Oberpfalz vom Frühmittelalter bis zur frühen Neuzeit - Teil 2 - Katalog, 1. Aufl., Büchenbach 2003
  Morsbach, Peter, Stadt Regensburg, Amt für Archiv und Denkmalpflege (Hrsg.) [2013]:  Die Regensburger Bürger und ihre Burgen im Umland von Regensburg, in: Burgen und Schlösser in und um Regensburg, S. 107ff, 1. Aufl., Regensburg 2013


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
SchönfeldWald-Schönfeldverschwundener1.89
Brennberg 
Ober- und Unterbrennberg
BrennbergBurgrest"3.96