Ickelheim

Amtshaus des Deutschen Ordens

Amtshaus


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Mittelfranken
LandkreisNeustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim
Ort91438 Bad Windsheim-Ickelheim
Adresse:Schlossgasse 12
Geographische Lage:49.47752°, 10.431497°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Schlossähnlicher dreigeschossiger Bau von 8 zu 4 Achsen mit hohem Mansardwalmdach, an der Straßenfront ungefähr in der Mittelachse viergeschossiger Treppenturm mit quadratischem Erdgeschoss

Kapelle

ehemalige Hauskapelle, um 1650 erbaut, von zwei zu zwei Achsen mit stuckierter Flachdecke

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Deutscher Orden
Familie Ulm

Historie

1525im Bauernkrieg zerstört und anschließend wiederaufgebaut
1565Errichtung eines Neubaus
1776umgebaut

Ansichten




Quellen und Literatur

  • Bosl, Dr. Karl (Hrsg.) (1981). Bayern. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 7, 3. Aufl., Stuttgart
  • Ramisch, Hans Karlmann (1966). Landkreis Uffenheim. Bayerische Kunstdenkmale 22, 1. Aufl., München


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
IckelheimBad Windsheim-IckelheimOrtsbefestigung0.21
IckelheimBad Windsheim-IckelheimWallburg1.99
Schlossberg (Ickelheim)Bad Windsheim-IckelheimWallburg2.48
WindsheimBad WindsheimStadtbefestigung2.72
UrfersheimIllesheim-Urfersheimverschwundene Burg2.72
Lenkersheim 
Burg
Bad Windsheim-Lenkersheimverschwundene Burg3.55
Illesheim 
Berliching'sches Schloss
IllesheimSchloss3.84
Obernzenn 
Rotes Schloss
ObernzennSchloss3.84
Obernzenn 
Blaues Schloss
Gräflich Seckendorffisch-Aberdar'sches Schloss
ObernzennSchloss3.84
IllesheimIllesheimverschwundene Burg3.93
Illesheim 
Burg
Burgstall
Illesheimverschwundene Burg4.02
KülsheimBad Windsheim-Külsheimverschwundene Burg4.14
Windsheim 
Weinturm
Bad WindsheimWarte4.54
UnternzennObernzenn-UnternzennSchloss4.89

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
Externe Links
 Architektur und Denkmalpflege Winfried Ulm
Letzte Änderung
Feb
21
2015