Hilpoltstein

Burgruine


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Mittelfranken
LandkreisRoth
Ort91161 Hilpoltstein
Lage:inmitten des Ortes
Geographische Lage:49.189603°, 11.194371°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Anlage mit Vor- und Kernburg, unter Pfalgräfin Dorothea-Maria zum Renaissanceschloss mit Treppenturm ausgebaut, davon die unteren Geschosse und ein Renaissanceportal erhalten

Turm

Bergfried

Form:quadratisch
Höhe:22,00 m
Grundfläche:5,50 x 5,50 m
Höhe des Eingangs:10
(max.) Mauerstärke:1,70 m

Maße

Mauerstärke der Ringmauer ca. 2 m
Höhe ca. 9 m

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Stein (Stammsitz)als Erbauer
Herzöge von Bayern–Landshut1386
Herzöge von Pfalz–Neuburg1506
Privatbesitz1793
Stadt Hilpoltstein1879 Kauf
Bezirk Hilpoltstein1880
Landkreis Roth1972

Historie

um 1100 für die Herren von Stein (Stammsitz) errichtet
1139 (Ulrich von Stein)
1154 („castellum“)
um 1220/30Ausbau mit Palas und Bergfried
um 1400Bau des polygonalen Treppenturms, Errichtung eines Nebengebäudes
1474Bau des Traidkastens
1570/80Abbruch und Neubau des Nebengebäudes
1604–1606Abbruch und Neubau des Treppenturms, Umbau der Backstube zum Bad, Pflasterung des Burghofes mit Sandsteinplatten
1604–1639Nutzung als Witwensitz der Pfalzgräfin Dorothea Maria, der Witwe Ottheinrichs
nach 1639verfallen
ab 1700teilweiser Abbruch der Oberburg
ab 1793Nutzung der planierten Westhälfte der Hauptburg als Garten
1988–1995saniert
April 2013Öffnung des mittelalterlichen stollenartigen Zugangs zur Burg durch einen Steinfelsen

Ansichten




Quellen und Literatur

  •  (1987). Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main
  • Herrmann, Volker (2007). Führer zur Burg Hilpoltstein - Von der mittelalterlichen Reichs- und Ministerialenburg zum frühneuzeitlichen Schloss, 1. Aufl., Büchenbach
  • Platz, Th. (1990). Ausgrabungen auf der Burg Hilpoltstein, in: Das archäologische Jahr in Bayern 1989, S. 181ff, 1. Aufl., Stuttgart
  • Platz, Th. (1993). Die Bauphasen der Hauptburg Hilpoltstein, in: Das archäologische Jahr in Bayern 1992, S. 167ff, 1. Aufl., Stuttgart
  • Zorn, Wolfgang (1960). Augsburg, Regensburg


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Hilpoltstein 
Residenz
HilpoltsteinSchloss0.10
Hilpoltstein 
Jahrsdorfer Hof
Jahrsdorfer Haus
HilpoltsteinHerrensitz0.14
HilpoltsteinHilpoltsteinStadtbefestigung1.06
MörlachHilpoltstein-MörlachSchloss4.21
Friedrichsgmünd 
Friedrichs-Schlösslein
Georgensgmünd-FriedrichsgmündJagdschloss4.23

Nutzung
April bis Oktober an Wochenenden und Feiertagen zugänglich
Veranstaltungsort
 Eintrittsgebühr
Externe Links
 Stadt Hilpoltstein