alle Bilder © Andreas Umbreit Terrapolaris

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisBad Tölz-Wolfratshausen
Ort83646 Bad Tölz
Lage:im Bereich des heutigen westlichen Frauenfreithofes bzw. der Klammergasse
Koordinaten:47.760420°, 11.559471°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Objekte im Umkreis



Beschreibung

Die Burg Tölz entstand im 12. Jahrhundert als Sitz der örtlichen Herren von Tölz und wurde nach dem Stadtbrand 1453 nicht wieder aufgebaut, blieb jedoch als Ruine in Teilen bis Ende des 17. Jahrhunderts stehen und ist daher auf einigen alten Stichen noch abgebildet. Verschüttete Mauerreste tauchten beim Bau der Knabenrealschule 1828 auf und wurden dabei abgerissen. Die heutige katholische Stadtpfarrkirche geht in ihrer frühesten Form wohl auf die ehemalige Burgkapelle zurück.

Der Burgkeller (Klammergasse 4) und der unterste Teil des Turmes der katholischen Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt (nach dem Stadtbrand 1466 größer neu erbaut) gehen vermutlich auf die Burg Tölz zurück. Ansonsten ist das Gelände unter anderem beim Neubau der Pfarrkirche und deren Außenanlagen so umgeformt worden, daß die Burg Tölz im Ortsbild nicht mehr zu erkennen ist. Sie wurde durch das ca. 80m südöstlich jenseits des Schulgrabens gelegene, inzwischen ebenfalls verschwundene Schloss Tölz abgelöst.
Vermutlich umfasste die Burganlage bis 1453 auch die Kirche.

Erhalten: nichts

Historie

12.Jh. für die Herren von Tölz errichtet
1180 (Hainricus de Tolnze)
1453bei einem Stadtbrand zerstört
1690/1700Abbruch der alten Burg

Quellen und Literatur

  • Meyer,  Werner: Burgen in Oberbayern,  Frankfurt/Main 1986
  • Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (Hrsg.): Miesbach - Tegernsee - Bad Tölz - Wolfratshausen - Bad Aibling. Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 18,  Mainz 1971