Stadtbefestigung Spandau

 

Stadtbefestigung SpandauKupferstich von Matthäus Merian, 1633

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Berlin
BezirkSpandau
Ort13559 Berlin-Spandau
Geographische Lage:52.537461°,   13.204073°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Konservierter Mauerreste mit rekonstruierten Resten eines Wiekhauses am nördlichen Ende

Erhalten: Mauerreste


Maße

Länge des Mauerrestes ca. 57 m, Höhe ca. 6 m

Tore und Türme der Stadtbefestigung

NameArtBild
Heidetorverschwundenes  Stadttor
Mühlentorverschwundenes  Stadttor
Stresowtorverschwundenes  Stadttor
Klostertorverschwundenes  Stadttor
Berliner Torverschwundenes  Stadttor

Historische Ansichten

Kupferstich von Matthäus Merian, 1633


Historie

13./14.Jh.erbaut
ab 1880größtenteils abgebrochen
1981Freilegung und Restaurierung von Mauerresten


Quellen und Literatur

  Biller, Thomas [1981]:  Die mittelalterlichen Stadtbefestigungen von Spandau, in: Mitteilungen des Vereins für die Geschichte Berlins, Bd. 77, Heft 4, S. 349–373, (o.O.) 1981


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Spandau 
Zitadelle
Berlin-SpandauBurg"0.72
RuhwaldBerlin-Charlottenburgverschwundenes3.92
AmalienhofBerlin-StaakenGutshaus"3.96