Hofstetten

Schloss


© Juri-Johannes Leuschner

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisEichstätt
Ort85122 Hitzhofen-Hofstetten
Adresse:Schlossstraße 28
Geographische Lage:48.872869°, 11.327912°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Weiherhausanlage, dreigeschossiger schlichter Dreiflügelbau, Treppenhaus zwischen Palas und Bergfried, im NW Neubau des 17.Jh. auf älteren Fundamenten unter Einbeziehung des Bergfrieds, flachgeneigtes Kalkplattendach, Ringmauer mit drei Ecktürmen

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Herren von Hofstetten (Stammsitz)als Erbauer
Fürstbischof Wilhelm von Reichenau1466 Kauf
Fürstbischöfe von Eichstätt
Englische Fräulein1962
Familien Leuschner und Schrefel1974

Historie

Anfang 12.Jh? für die Herren von Hofstetten (Stammsitz) errichtet
1122 (Herren von Hofstetten)
um 1470Verstärkung der Ringmauer
1618/48im Dreißigjährigen Krieg durch schwedische Truppen beschädigt
1690–1694Umbau in ein barockes Jagdschloss für Fürstbischof Johann Euchar Schenk von Castel (Hofbaumeister Jakob Engel
bis 1962Nutzung als Forstamt
seit 2003Restaurierungsarbeiten

Quellen und Literatur

  • Appel, Brun (1987). Burgen und Schlösser im Kreis Eichstätt, 2. Aufl., (.o.O.)
  • Grund, Claudia / Braun,  Emanuel / Leuschner,  Juri-Johannes, Zentrale Tourist-Information Naturpark Altmühltal (Hrsg.) (o.J.). Himmlischer Barock - Baumeister Jakob Engel, (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
SchelldorfKipfenberg-SchelldorfKeltenschanze4.12
SchelldorfKipfenberg-SchelldorfKeltenschanze4.28
InchingWalting-InchingSchloss4.78
PfünzWalting-PfünzSchloss4.83
PfünzWalting-PfünzRömerkastell4.84
Walting 
Sankt Johann Baptist
WaltingKirchhofbefestigung4.87
SchelldorfKipfenberg-SchelldorfKeltenschanze4.88
Brand 
Attenzell
Kipfenberg-SchambachWallburg4.93

Nutzung
Standesamt
Ferienwohnungen
Externe Links
 Schloss Hofstetten