Eichstätt

Sommerresidenz

Schloss


Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberbayern
LandkreisEichstätt
Region:Altmühltal
Ort85072 Eichstätt
Adresse:Ostenstraße 24
Geographische Lage:48.889806°, 11.188435°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Langgestreckte barocke Anlage mit schmalen Galerieflügeln

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Fürstbischof Franz Ludwig von Castellals Erbauer
Fürstbischöfe von Eichstätt

Historie

1735/1780erbaut

Quellen und Literatur

  • Appel, Brun (1987). Burgen und Schlösser im Kreis Eichstätt, 2. Aufl., (.o.O.)
  • Rischert, Helmut, Historischer Verein Eichstätt (Hrsg.) (1999). Bestandsaufnahme der Burgen und Schlösser im Landkreis Eichstätt, in: Beiträge zur Eichstätter Geschichte92./93. Jahrgang, 1. Aufl., Eichstätt


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Spethscher Hof (Eichstätt) 
Spethscher Hof
EichstättAdelssitz0.23
Eichstätt 
Domprobstei
EichstättAdelssitz0.25
Bischöfliches Palais (Eichstätt)EichstättPalais0.30
Ostein-Riedheim-Hof (Eichstätt)EichstättPalais0.30
Ulmer Hof (Eichstätt) 
Ulmer Hof
EichstättAdelssitz0.32
Cobenzlschlösschen (Eichstätt) 
Cobenzlschlösschen
EichstättSchloss0.38
EichstättEichstättDomburg0.40
EichstättEichstättStadtbefestigung0.41
Domherrenhof (Eichstätt) 
Spethscher Hof
Domherrenhof
EichstättAdelssitz0.44
Eichstätt 
Residenz
EichstättSchloss0.47
Vizedomamt (Eichstätt) 
Vizedomamt
Dom-Augusto-Haus
EichstättAdelssitz0.49
Stinkender Turm (Eichstätt) 
Stinkender Turm
Eichstättverschwundener Wohnturm0.51
WillibaldsburgEichstättBurg1.54
SchneckenbergEichstätt-WasserzellWallburg2.69
Preith 
Sankt Brigida
Pollenfeld-PreithKirchhofbefestigung3.44
ObereichstättDollnstein-ObereichstättWasserburg3.96

Nutzung
Verwaltungsgebäude der Katholischen Universität Eichstätt