Eysölden

Schloss Eysölden


Copyright © Jürgen Brückner bei Google Maps

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Mittelfranken
LandkreisRoth
Ort91177 Thalmässing-Eysölden
Lage:in der Ortsmitte
Geographische Lage:49.130627°,   11.21397°

Beschreibung

Spätgotische Vierflügelanlage mit einst vier runden Ecktürmen, davon drei erhalten, dreigeschossiger Wohnbau an der Westseite


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Eysöldenals Erbauer
Herren von Schmoll
Herren von Knöringen
Markgrafen Georg und Albrecht von Ansbach1539
Ernst Karl von Birkholz, Amtmann zu Stauf1618
Herren von Jaxtheim1632
Hans Haidt1685
Hans Hangervor 1750?
Familie Emmerling
Michael Foistner1959–1972
Familie Schiele1972

Historie

12./13.Jh.erwähnt
um 1500Ausbau der Anlage
1796umgebaut
1810Errichtung des Pferdestalls am Südflügel


Ansichten



Copyright alle Bilder © Jürgen Brückner bei Google Maps


Quellen und Literatur

  Bach-Damaskinos, Ruth [1993]:  Schlösser und Burgen in Mittelfranken, 1. Aufl., (o.O.) 1993
  Breuer, Tilmann (Bearb.) [1999]:  Bayern I: Franken. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 1999
  Maresch, Hans und Doris [2008]:  Frankens Schlösser & Burgen, 1. Aufl., Husum 2008
  Pfistermeister, Ursula [2000]:  Wehrhaftes Franken - Band 1: um Nürnberg, 1. Aufl., Nürnberg 2000


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Eysölden 
Sankt Thomas und Ägidius
Thalmässing-EysöldenKirchhofbefestigung"0.14
Alte BirgThalmässing-Staufverschwundene1.35
StaufThalmässing-StaufBurgruine"1.66
ZellHilpoltstein-Zellteilweise2.23
LandeckThalmässingverschwundene4.25