Reußenberg

Reußenburg

Burgruine Reußenberg


© Pascal Hoffmann

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisKissingen
Ort97762 Hammelburg-Lager Hammelburg
Lage:auf einer Basaltkuppe 1750 m onö von Höllrich
Geographische Lage:50.067442°,   9.821005°

Beschreibung

Die Ruine besteht aus einem turmartigen Wohnbau, der von einem ovalen Bering und einem Graben umgeben ist.


Turm

Bergfried

Höhe:14,00 m
(max.) Mauerstärke:1,50 m

Reliefansicht im BayernAtlas


Maße

Wohnturm ca. 13 x 14 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Thüngen (Stammsitz)als Erbauer
Grafen von Henneberg

Historie

1331/33 für die Herren von Thüngen (Stammsitz) errichtet
1386vergebliche Belagerung der Burg durch Bischof Gerhard von Schwarzenberg wegen Raubrittertums der Herren von Thüngen
August 1438erneute Belagerung durch das Hochstift Würzburg, die Belagerung wird nach fünf Tagen abgebrochen
22. Mai 1523teilweise Zerstörung der Burg durch den Schwäbischen Bund
29. Mai 1525endgültige Zerstörung der Burg durch aufständische Bauern im Bauernkrieg


Ansichten


Bild 1: © Pascal Hoffmann  Bild 2: © Pascal Hoffmann  Bild 3: © Pascal Hoffmann  Bild 4: © Dieter Thurm, Kleinostheim Bild 5: © Dieter Thurm, Kleinostheim Bild 6: © Dieter Thurm, Kleinostheim 

Quellen und Literatur

  Rahrbach, Anton / Schöffl,  Jörg / Schramm,  Otto [2002]:  Schlösser und Burgen in Unterfranken, 1. Aufl., Nürnberg 2002
  Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (Hrsg.) [1975]:  Würzburg - Karlstadt - Iphofen - Schweinfurt. Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 27, 1. Aufl., Mainz 1975
  Schilling, Walter [2012]:  Die Burgen, Schlösser und Herrensitze Unterfrankens, 1. Aufl., Würzburg 2012


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
HelmstadtHelmstadtverschwundene0.00
HöllrichKarsbach-HöllrichSchloss"2.10
Homburg 
Hohenberg
GössenheimBurgruine"4.79