Schloss Veltheimsburg

Alvensleben, Veltheimschloss, Bischofsburg, Markgrafenburg 

Schloss Veltheimsburg (Alvensleben, Veltheimschloss, Bischofsburg, Markgrafenburg) in Hohe Börde-Bebertal-Alvensleben Kur & Tourismus Flechtingen

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
Bezirk:Magdeburg
LandkreisBördekreis
Ort39343 Hohe Börde-Bebertal-Alvensleben
Adresse:Burgstraße 16
Geographische Lage:52.240602°,   11.330369°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Weiträumige Talrandburg auf annähernd rundem Grundriss mit konischen Bergfried

Der Komplex bestand ursprünglich aus drei Anlagen. Die Markgrafenburg als Bestandteil der Gesamtanlage liegt nö der alten Bischofsburg (mit Bergfried).


Landratsturm

 Bärwinkel,Klaus / CC BY
Form:rund
Höhe:30,00 m
Außendurchmesser:9,80 m
Höhe des Eingangs:11

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Bischöfe von Halberstadt1180
Markgrafen von Brandenburg
Herren von Veltheim1439
Hans–Dieter Neddermeyerseit 1990

Historie

Anfang 13.Jh.erwähnt
18. Jh.Bau des Gutshauses
1882Bau des neuen Schlosses
Erweiterungsbauten 1882und 1910


Ansichten

 Kur & Tourismus Flechtingen Kur & Tourismus Flechtingen
 Bernd Brzezinsky


Quellen und Literatur

  Sobotka, Bruno J. (Hrsg.) [1994]:  Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Sachsen-Anhalt, 1. Aufl., Stuttgart 1994


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Veltheimsburg 
Neues Schloss
Hohe Börde-BebertalSchloss"0.00
Bebertal 
Daulscher Hof
Hohe Börde-BebertalGutshaus"0.40
EmdenAltenhausen-EmdenGutshaus"3.47
NordhusenHaldensleben-HundisburgKirchenruine"3.75
Wichmannsdorf 
Templerburg
Haldensleben-WichmannsdorfWallburg"4.44
HundisburgHaldensleben-Hundisburgteilweise4.88