Schloss Weißenstein

Schloss in Pommersfelden

Schloss Weißenstein Public Domain


Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberfranken
Landkreis:Bamberg
Ort:96178 Pommersfelden
Adresse:Schloss 1
Lage:auf einer leichten Anhöhe sö des Dorfes
Geographische Lage:49.763228°,   10.821038°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Dreigeschossiger barocker Dreiflügelbau, großes Treppenhaus, bogenförmiger Marstall vor der Schlossfassade

Maße

Länge der Anlage 320 m
Breite der Seitenflügel 170 m
Volumen des Treppenhauses 8000 Kubikmeter
Länge des Festsaals 22 m, Breite 14 m, Höhe 15 m

Innenausstatttung

Treppenhaus, Muschelgrotte, Gemäldegalerie, Spiegelkabinett

Park

öffentlich zugänglicher Landschaftsgarten 19. Jh. mit barockem Palmenhaus


Kapelle

2007 Öffnung der barocken Schlosskapelle

Drehort

 Zwerg Nase, Deutschland (2008), Märchenfilm


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Lothar Franz von Schönbornals Erbauer
Grafen von Schönborn

Historie
1.Oktober 1711–1718 durch die Baumeister Johann Dientzenhofer und Johann Maximilian von Welsch und den Wiener Hofarchitekten Lucas von Hildebrandt errichtet
1717–1721Bau des Marstalls durch den Mainzer Hofbaumeister Johann Maximilian von Welsch
1976–1977Restaurierung des Treppenhauses

Ansichten

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Wasserburg PommersfeldenPommersfeldenWasserburg0.51
Burg LiebenauPommersfelden-StolzenrothBurg1.52
Schloss SambachPommersfelden-SambachSchloss2.39
Wasserschloss MühlhausenMühlhausenWasserschloss3.52

Quellen und Literatur
  Hofmann, Walter Jürgen [1968]:  Schloss Pommersfelden, Nürnberg 1968
  Mediengruppe Main-Post (Hrsg.) [2008]:  Burgen und Schlösser in Unterfranken, 3. Aufl., (o.O.) 2008
  von Freeden, Max H. (o.J.):  Pommersfelden, Königstein/Taunus


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt