Burgruine Saffenburg

 

Burgruine Saffenburg in Mayschoß Public Domain

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
LandkreisAhrweiler
Ort53508 Mayschoß
Lage:hoch über Mayschoß auf einem 253 m hohen Felsgrat
Geographische Lage:50.520013°,   7.023262°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Höhenburg mit drei Halsgräben und zwei Vorburgen

Die Saffenburg gilt als die älteste Burg an der Ahr. Die Herrschaft kam durch Heirat an das Haus von der Mark, 1784 an die herzogliche Familie von Arenberg. Bis 1704 noch erhalten, wurde die Burg auf Wunsch der Bevölkerung geschleift.

Erhalten: Böschungsmauern, wenige aufragende Mauerreste


Kapelle

Patrozinium:St. Pankratius
Burgkapelle St. Pankratius von Rom, in der Anlage nicht mehr lokalisierbar.

Maße

Burganlage ca. 260 x 80 m

Historische Ansichten

Zeichnung von Renier Roidkin, 1. Hälfte des 18. Jh.


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Grafen von Saffenberg (Stammsitz)als Erbauer
Grafen von Virneburg15. Jh.
Grafen von Manderscheid–Schleiden
Grafen von MarkEnde 16.–Anfang 18. Jh.
Herzöge von Arenberg1773

Historie

11.Jh. für die Grafen von Saffenberg (Stammsitz) errichtet
1056/75 (Herrmann von Saphenberg)
1081erwähnt
14. Dezember 1632im Dreißigjährigen Krieg von den Schweden eingenommen
1633durch kurkölnische und spanische Truppen zurückerobert
16. Oktober 1702durch französische Truppen besetzt
Mai 1703Abzug der französischen Truppen nach dreiwöchiger Belagerung unter Generalmajor von Bülow
16. Februar 1704von einem Artillerietrupp aus der Festung Jülich gesprengt
2004Beginn einer grundlegenden Sanierung der Mauerreste


Ansichten



Quellen und Literatur

  Gondorf, Bernhard [1984]:  Die Burgen der Eifel, Köln 1984
  Losse, Michael, Deutsche Deutsche Gesellschaft für Festungsforschung e.V. (Hrsg.) [1999]:  Die Saffenburg bei Mayschoß an der Ahr, in: Festungsjournal, Heft 9, S. 21-23, (o.O.) 1999
  Losse, Michael, Marburger Burgen-Arbeitskreis e.V. (Hrsg.) [2000]:  Die Saffenburg bei Mayschoß an der Ahr - Anmerkungen zu einer akut gefährdeten Ruine, in: Marburger Correspondenzblatt zur Burgenforschung - Bd. 2, 1999/2000, S. 49ff, Marburg 2000


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Are 
Altenahr
Ahrburg
AltenahrBurgruine"2.03
Altenahr 
Uprath
Kurkölnisches Amtshaus
AltenahrHerrenhaus"2.18
MarienthalDernau-MarienthalKlosterruine"3.11
KreuzbergAltenahr-KreuzbergBurg"3.59