Mollenburg

Burgruine Mollenburg


Lage


Land:Österreich
Bundesland:Niederösterreich
Bezirk:Melk
Ort3653 Weiten (Niederösterreich)
Katastralgemeinde:Mollendorf
Geographische Lage:48.294847°,   15.256737°

Beschreibung

Anlage mit Vor-und Hauptburg, durch Graben getrennt, zweigeschossiger Torturm, „Hochhaus“ im Renaissancestil in der Vorburg, quadratische Hauptburg mit romanischen Baukern, viergeschossiger Palas im Nordosten der Anlage


Maße

Burgareal ca. 120 x 60 m
Grabenbreite ca. 13 m, Tiefe ca. 7 m
Hauptburg ca. 31 x 31 m

Historische Ansichten


Kupferstich von Georg Matthäus Vischer


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Mollenburg
Republik Österreich1920
Dr. Jörg Mauthe1975 Kauf
Familie Mauthe

Historie

2.Hälfte 13.Jh.erbaut
1303erwähnt
14. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
16./17. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
1844Neueindeckung des Daches
nach 1860gewaltsame Zerstörung durch den Verwalter Johann Niedermayer
seit 1975Durchführung von Restaurierungsarbeiten


Quellen und Literatur

  Krahe, Friedrich Wilhelm [1994]:  Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon, 1. Aufl., Frankfurt/Main 1994


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
StreitwiesenWeiten (Niederösterreich)Burgruine"2.69
AichauArtstetten-Pöbringverschwundener4.46
LoitzenhofMaria Laach am JauerlingAnsitz"4.89
Pöggstall 
Rogendorf
Roggendorf
PöggstallBurg"4.97