Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
Oberbergischer Kreis
Ort51766 Engelskirchen
Adresse:Haus Ley 1
Lage:am linken Ufer der Agger zwischen Engelskirchen und Ründeroth
Koordinaten:50.9866°, 7.44173°
Google MapsOpenStreetMapOpenTopoMap

Beschreibung

Ehemalige Wasserburg , zweigeschossiger Bau auf hohem Sockel


Historische FunktionSüdwestlichste Feste der Grafschaft Mark gegen das Erzbistum Köln.
Herkunft des Namens„Ley“ = Schieferfels


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Familie von Neuhof
von Neuhof–LeyStammsitz
Graf Johann Adolf von Schwarzenberg1654
Graf Paul von Merveldtbis 1817
Richard Haldy1883
Familie Bellinghausen1908

Historie

1370 („Rutger vom Nuwenhoue zur Lyen“)
1434durch den Kölner Erzbischof Dietrich II. von Moers erobert
um 1589umgebaut
Ende 17. Jh.Abbruch der alten Burganlage
1695Errichtung des heutigen Herrenhauses
19. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten

Quellen und Literatur

  • Brendler, Albrecht: Burgen - Schlösser - Adelssitze - Eine Entdeckungsreise zu den historischen Zentren der Macht im Oberbergischen Land 2008
  • Wollschläger, Hermann Maria: Burgen und Schlösser im Bergischen Land,  Köln 1991

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
UnterkaltenbachEngelskirchenBurg0.80
LeppeEngelskirchenGutshaus2.01
Alsbach 
Haus Alsbach
Engelskirchen-OhlWasserschloss3.23
BielsteinWiehl-BielsteinBurghaus4.79
LützinghausenGummersbach-LützinghausenHerrenhaus6.13
Heiligenhoven 
Wreden-Heiligenhoven
Frieden-Heiligenhoven
Oberheiligenhoven
Lindlar-HeiligenhovenSchlossrest6.35
Unterheiligenhoven 
Unterheiligenhofen
Lindlar-HeiligenhovenRuine6.56
BörnhausenWiehl-Börnhausenteilweise erhaltene Burg6.85
EhreshovenEngelskirchenWasserschloss6.94
EibachLindlar-ScheelRuine7.48
Neuenberg 
Neuenburg
Lindlar-ScheelRuine7.82
BellinghausenWiehl-Bellinghausenverschwundene Burg7.82
GimbornMarienheide-GimbornSchloss8.54
BreidenbachLindlar-Breidenbachteilweise erhaltene Burg8.72
SteinbachLindlar-Untersteinbachverschwundene Burg8.79
OverbachMuchWasserburg9.18

Eintrag kommentieren