Wasserschloss Horst


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Düsseldorf
StadtGelsenkirchen
Ort45899 Gelsenkirchen-Horst
Adresse:Turfstraße 21
Geographische Lage:51.536447°,   7.026219°

Beschreibung

Ehemals stattliche Vierflügelanlage der Renaissance mit dominierenden Ecktürmen


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Horstals Erbauer
Bertram von Loe zu Geist und Palsterkamp1582
Freiherren von Fürstenberg1706
Stadt Gelsenkirchen1988

Historie

1282erwähnt
1534Durchführung von Aus-/Umbauten
1547bei einem Brand schwer beschädigt
1554–1573Neubau als Renaissanceschloss unter Marschall Rütger von der Horst
nach 1851teilweise abgebrochen
1990–2005Durchführung von Ausgrabungen
1995–1999restauriert und teilweise wiederaufgebaut (Architekt Prof. Jochem Jourdan)


Ansichten




Quellen und Literatur

  Alshut, Elmar, Westfälischer Heimatbund (Hrsg.) [2014]:  Baujuwel im Emscherschlamm, in: Jahrbuch Westfalen 2015, 1. Aufl., Münster 2014
  Dursthoff, Lutz (Redaktion) [1987]:  Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main 1987
  Kneppe, Cornelia / Peine,  Hans-Werner [2016]:  Adelssitz Haus Horst im Wandel der Zeit, in: Archäologie in Deutschland 2/2016 S.26ff, 1. Aufl., Darmstadt 2016
  Kracht, August [1983]:  Burgen und Schlösser im Sauerland, Siegerland und an der Ruhr, 1. Aufl., München 1983
  Peine, Hans-Werner / Kneppe,  Cornelia, Altertumskommission für Westfalen (Hrsg.) [2004]:  Haus Horst im Emscherbruch, Stadt Gelsenkirchen. Frühe Burgen in Westfalen 21, 1. Aufl., Münster/Westfalen 2004
  Polenz, Harald / Alshut,  Elmar [1992]:  Schloss Horst - Ein Renaissance-Denkmal wird gerettet: Die Dokumentation, 1. Aufl., (o.O.) 1992


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Balken 
Haus Balken
Dinsig
Gelsenkirchen-Buerverschwundenes3.47
Wittringen 
Haus Wittringen
GladbeckWasserschloss"4.04
Darl 
Haus Darl
Gelsenkirchen-Erleverschwundener4.56
BergeGelsenkirchen-BuerSchloss"4.67