Velbrück

Anderbrüggen, Haus Vellbrück

Wasserburgruine Velbrück

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
KreisEuskirchen
Ort53919 Weilerswist-Metternich
Geographische Lage:50.735671°,   6.889809°

Beschreibung

Ursprünglich zweiteilige Wasserburg mit dreiflügeliger Vorburg, ursprünglich zweigeschossiges, verputztes, siebenachsiges Herrenhaus


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Fürsten von Metternich–Winneburgum 1325 als Stammsitz
Franz Wilhelm von Schönheim1692 Kauf
Kaspar von Francken–Sierstorpff
Familie von Barton genannt von Stedtman

Historie

1692erwähnt
um 1720Neubau des Herrenhauses im Barockstil
1945Zerstörung des Herrenhauses im Zweiten Weltkrieg
nach 1945Abbruch des Herrenhauses, Errichtung eines eingeschossigen Wohnhauses


Quellen und Literatur

  Gondorf, Bernhard [1984]:  Die Burgen der Eifel, 1. Aufl., Köln 1984


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
MetternichWeilerswist-MetternichWasserburg"0.31
MüggenhausenWeilerswist-MüggenhausenBurgrest"2.63
HeimerzheimSwisttal-HeimerzheimWasserburg"3.20
KriegshovenSwisttal-HeinerzheimBurg"3.22
GroßvernichWeilerswist-VernichBurgruine"3.99
HemmerichBornheim-HemmerichSchlossruine"4.05
Wolfsburg 
Broicher Hof
Bornheim-RoisdorfSchloss"4.12
Swister TurmWeilerswistKirchenruine"4.55