Hülshoff

Wasserburg


Dietmar Rabich 

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
KreisCoesfeld
Ort48329 Havixbeck
Adresse:Schonebeck 6
Geographische Lage:51.971399°, 7.503806°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Geschlossene Anlage der Renaissance, zwei Gebäudeflügel aus Ziegel und Sandstein mit typischen münsterländischen Formelementen, hohe Giebel mit Seitenstaffeln, Vorburg mit zwei Türmen (Hundeturm von 1580 und Gärtnerturm von 1628)

Im Schloss wurde am 14.Februar 1797 die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff geboren, die dort auch ihre Kindheit und Jugend verbrachte.

Kapelle

© Albert Speelman, Utrecht
neugotische Schlosskapelle von 1870

Drehort

 Haus Kummerveldt, Deutschland (2019), Web-Serie

Historische Ansichten



aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Freiherren von Deckenbrock–Droste zu Hülshoffab 1417
Jutta Frefrau von Droste zu Hülshoffbis 2012
Annette von Droste zu Hülshoff–Stiftung2012

Historie

um 1200erbaut
11.Jh. („Zum Hülshoff“)
1540–1545Neubau des Herrenhauses unter Drost Heinrich I.
1580–1628Bau von Hunde- und Gärtnerturm auf der Vorburg
17./18. Jh.in Formen des Barock erneuert
1797Geburtsort der Annette von Droste zu Hülshoff
1863–1870Umbau der Vorburg
2018Eröffnung des „Center for Literature“

Ansichten




Dietmar Rabich 

Quellen und Literatur

  •  (1987). Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, 1. Aufl., Frankfurt am Main
  • Gropp, Birgit / Huyer,  Michael / Kaspar,  Fred, Westfälischer Heimatbund (Hrsg.) (2017). Burg Hülshoff Havixbeck. Westfälische Kunststätten 121, 1. Aufl., Münster
  • Härig, Beatrice, Deutsche Stiftung Denkmalschutz (Hrsg.) (2015). Wie ein Pfauenschweif - Burg Hülshoff und die literarische Zukunft des Münsterlandes, in: Monumente Oktober 2015, S.52ff, 1. Aufl., Bonn
  • Mummenhoff, Karl E. (1961). Schlösser und Herrensitze in Westfalen. Burgen - Schlösser - Herrensitze, 1. Aufl., Frankfurt/Main
  • Raub, Annelise Dr. (1989). Burg Hülshoff. Kleine Kunstführer 1688, 1. Aufl., Regensburg


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
Brock 
Brok
Münster-Roxelteilweise erhaltene Wasserburg2.39
VolkardeyRatingenWasserschloss2.62
VögedingMünster-NienbergeWasserschloss2.63
RüschhausMünster-NienbergeAdelssitz3.64
SieverdingAltenbergeWasserschloss4.69

Nutzung
Droste Museum
Verwaltungsräume der Annette von Droste-Hülshoff Stiftung
Schlossgastronomie
„Center for Literature“
 Eintrittsgebühr
Externe Links
 Burg Hülshoff
Letzte Änderung
Dez
21
2020