Wasserburg Gemen

Wasserburg in Borken-Gemen

Wasserburg Gemen Albert Speelman


Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Münster
Kreis:Borken
Ort:46325 Borken-Gemen
Adresse:Schlossplatz 1
Geographische Lage:51.862894°,   6.866525°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Fast kreisrunde Anlage mit Ringmantelmauer, zusammengedrängte unregelmäßige Form, kleiner zweigeschossiger Palas, großer dreigeschossiger Palas mit hochbarocken Ballturm, Batterie- bzw. Kapellenturm im Westen der Anlage

Maße

Durchmesser der Anlage ca. 50 m


Kapelle

Patrozinium:St. Michael
Michaelskapelle von 1950 im Erdgeschoss des ehemaligen O-Palas (Bildhauer Hein Wimmer aus Köln)

Bergfried

Das Fundament des Bergfrieds ist bis heute erhalten.
Form:rund
(max.) Mauerstärke:2,00 m

Historische Ansichten
aus: Duncker, Alexander, „Die ländlichen Wohnsitze, Schlösser und Residenzen der ritterschaftlichen Grundbesitzer in der Preussischen Monarchie.“

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Heinrich III. von Gemenals Erbauer
Herren von Gemen
Grafen von Holstein–Schaumburg
Grafen von Limburg
Freiherr Alois Sebastian von Bömelberg zu Erolzheim1800–1822
Grafen von Landsberg–Velen und Gemen1822

Historie
9./10.Jh. vermutlich als Motte errichtet
1274erwähnt
14. Jh.Vergrößerung der Anlage
1411Ausbau der Anlage zur heutigen Größe
16. Jh.Bau des Treppenturms in der NO–Eckes des Hofes, Verbindung von alten und neuen Palas
ab 1682Ausbau zur heutigen Gestalt
1855/85Umbau im Inneren des Schlosses

Ansichten
 Albert Speelman

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Stadtbefestigung BorkenBorkenStadtbefestigung2.20
Wasserburg RamsdorfVelen-RamsdorfWasserburg4.47
Wasserschloss DöringBorken-MarbeckWasserschloss4.58
Wasserburg PröbstingBorken-HoxfeldWasserburg4.84

Quellen und Literatur
  Hörig, Monika Dr. [1984]:  Wasserschlösser im Münsterland, Hamburg 1984
  Mummenhoff, Karl E. [1961]:  Schlösser und Herrensitze in Westfalen. Burgen - Schlösser - Herrensitze, Frankfurt/Main 1961
  Neumann, CarstenEberhard G. [1995]:  Burg Gemen. Große Baudenkmäler 270, 5. Aufl., München 1995


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt