Wasserschloss Gesmold


Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
LandkreisOsnabrück
Ort49324 Melle-Gesmold
Adresse:Schlossallee 5
Lage:in der Elseniederung nö Gesmold
Geographische Lage:52.215951°,   8.278794°

Beschreibung

Mächtiger, ursprünglich allein stehender dreigeschossiger Wohnturm, zweiflügeliges Herrenaus der Renaissance


Parkanlage

ehemals große Parkanlage aus dem 17.Jh., heute teilweise land- und forstwirtschaftlich genutzt


Turm

Bergfried

Form:quadratisch
Grundfläche:12,00 x 12,00 m
(max.) Mauerstärke:2,60 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Gesmele (Stammsitz)als Erbauer
Herren von Gesmelebis 14. Jh.
Familie von dem Bussche14. Jh.
Hermann von Amelunxen1540/41 durch Heirat
Cord von Amelunxenbis 1608
Bischöfe von Osnabrück1608 Kauf
Christian Ludolf von Hammersteinab 1664
Freiherren von Hammerstein
Freiherr und Frefrau Hans–Adam und Henriette von Hammerstein

Historie

um 1200 für die Herren von Gesmele (Stammsitz) errichtet
14.Jh.erwähnt
1544–1559Bau des Herrenhauses für Hermann von Amelunxen
1608/44Durchführung von Aus-/Umbauten
nach 1664Ausbau der Vorburgen
1667Bau des barocken Torturms
18. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten


Quellen und Literatur

   [2004]:  Amberg und das Land an Naab und Vils. Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 44, 1. Aufl., Stuttgart 2004
  Arnold, Peter [1990]:  111 Schlösser und Herrenhäuser in Niedersachsen, 3. Aufl., (o.O.) 1990
  Reichbott, Harald [1991]:  Das Wasserschloss Gesmold - Eine gartendenkmalpflegerische Studie, 1. Aufl., (o.O.) 1991
  Vonderach, Andreas [2012]:  Schlösser und Herrensitze im Osnabrücker Land, 1. Aufl., (o.O.) 2012
  van Kempen, Wilhelm [1960]:  Schlösser und Herrensitze in Niedersachsen. Burgen - Schlösser - Herrensitze, Frankfurt/Main 1960


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Ledenburg 
Neue Burg Holte
Bissendorf-NemdenWasserschloss"3.25
Grönenberg 
Gröneburg
Melleverschwundene3.55
RabingenMelleGutshaus"3.79