Imbshausen

Gutshaus


Quelle: Carlos-X, cc-by-sa 2.5 (aus Wikipedia)

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
LandkreisNortheim
Ort37154 Northeim-Imbshausen
Geographische Lage:51.760454°, 10.040573°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Schlossartiges Gutshaus, neugotischer zweigeschossiger Bau, rechtwinkliger, asymmetrischer Grundriss

Eines der größten neugotischen Bauwerke Niedersachsens.

Historische Ansichten



das Schloss im Jahr 1861

Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Familie von Stralenheim
Evangelisch–lutherische Landeskirche Hannover1963 als Schenkung von Baron Henning von Stralenheim
Campus für Christus1998–2013
Carl–Christian von Plate–Stralenheim2013 Kauf

1569erbaut
1862–1864Errichtung eines Neubaus im Stil der englischen Gotik unter Einbeziehung älterer Grundmauern (Baumeister Eisenbahn-Bauinspektor Johannes Rasch)
1946–1951Nutzung als polnische Kadettenschule
ab 1952Nutzung als Predigerseminar der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover

Ansichten




Quelle: Carlos-X, cc-by-sa 2.5 (aus Wikipedia)

Quellen und Literatur

  • Arnold, Peter (1990). 111 Schlösser und Herrenhäuser in Niedersachsen, 3. Aufl., (.o.O.)
  • Maier, Konrad, Kreisbildstelle Northeim (Hrsg.) (1964). Schlösser, Burgen, Wehrbauten im Kreise Northeim, 1. Aufl., (.o.O.)
  • Weiß, Gerd (Bearb.) (1992). Bremen Niedersachsen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München
  • van Kempen, Wilhelm (1960). Schlösser und Herrensitze in Niedersachsen. Burgen - Schlösser - Herrensitze, Frankfurt/Main


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz(km)Bild
NameOrtArtDistanz(km)Bild
BrunsteinNortheim-Langenholtensenverschwundene Burg3.85
OldershausenKalefeld-OldershausenGutshaus4.82

Nutzung
 Privatbesitz

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Bewohner und eventuelle Verbotsschilder.
Historie
Bilder
Umkreis