Jagdschloss Springe

 

Jagdschloss Springe in Springe Quelle: Clemensfranz, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)


Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
Region:Hannover
Ort:31832 Springe
Adresse:Jagdschloss
Lage:sö des Ortes an der Straße Richtung Eldagsen
Geographische Lage:52.188668°,   9.574435°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Ursprünglich eingeschossiger Bau, klassizistischer neunachsiger zweigeschossiger Bau mit zwei Kavaliershäusern, Erdgeschoss in Sandstein, Obergeschoss mit aufgeputzter Quaderung

Innenausstatttung

Im Inneren Saal aus der Laveszeit.


Maße

Größe des Areals 1.600 ha
Länge der umgebenden Bruchsteinmauer 16.300 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

König Ernst August von Hannoverals Erbauer
Preußen1875

Historie
1837–1842 nach Plänen von Georg Ludwig Friedrich Laves durch den Landbauinspektor G. L. Comperl errichtet
1878–1880Bau des rückwärten Saalflügels
bis 1886aufgestockt und um den Kaisersaal erweitert (unter Leitung von Persius d.J.)
1965–1967restauriert

Ansichten
 Quelle: Clemensfranz, cc-by-sa 3.0 (aus Wikipedia)

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Hallermund 
Hallermunt
Springeverschwundene0.54
Springe 
Hallerspring
Springeverschwundene2.35
Springe 
Breymannsches Rittergut
SpringeHerrenhaus"2.66
Kukesburg 
Hünenburg
Springe-AltenhagenWallburg"4.34

Quellen und Literatur
  Dursthoff, Lutz (Redaktion) [1987]:  Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, Frankfurt am Main 1987
  Schade, Jens (o.J.):  Burgen, Schlösser, Herrensitze in der Region Hannover, (o.O.)
  Weiß, Gerd (Bearb.) [1992]:  Bremen Niedersachsen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, München 1992


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt