Bokelerburg

Bokeler Burg

Wallburg Bokelerburg

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
LandkreisAmmerland
Ort26215 Wiefelstede
Adresse:Worther Weg
Lage:südlich des Worther Wegs im Ortsteil Bokelerburg
Geographische Lage:53.238183°,   8.1588575°

Beschreibung

Ringwallanlage mit doppelten Wall und Graben, Eingang vermutlich im NO der Anlage

Die größtenteils erhaltene Bokelerburg ist das älteste oberirdisch erkennbare Kulturdenkmal im Ammerland. Der ovale Burgplatz mit einer Ausdehnung von 55 x 65 m wurde um 850 n.Chr. am damaligen „Friesischen Heerweg” angelegt und war Schutz- und Versammlungsstätte. Im frühen Mittelalter war hier der Gerichtssitz des gesamten Ammergaus, später nur noch für das Amt Rastede. Die Bokeler Burg besaß keine eigene Wasserversorgung.

Maße

Innenfläche ca. 55 x 65 m
Breite des Innenwalls ca. 12 m

Historie

um 800?erbaut
11. Jh.vermutlich Aufgabe der Anlage
1959/69Durchführung von Ausgrabungen durch den Archäologen Dr. Dieter Zoller
1989Sanierung der Anlage


Quellen und Literatur

  Brachmann, Hansjürgen [1993]:  Der frühmittelalterliche Befestigungsbau in Mitteleuropa, 1. Aufl., Berlin 1993


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Erbprinzenpalais (Rastede)RastedePalais"2.63
RastedeRastedeSchloss"2.93