Jagdschloss Prillwitz


Copyright © Rainer Gindele, Berlin

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Mecklenburg-Vorpommern
LandkreisMecklenburgische Seenplatte
Ort17237 Hohenzieritz-Prillwitz
Adresse:Prillwitz 8
Geographische Lage:53.453318°,   13.140732°

Beschreibung

Zweigeschossiger, elfachsiger Putzbau mit Krüppelwalmdach, Elemente von Jugendstil und Klassizismus


Drehort

 Die Toten von Marnow, Deutschland (2020), Krimiserie


Nutzung zwischen 1945 und 1990

Konsum-Gaststätte, Erholungsheim


Maße

Gutshaus ca. 36,5 x 12,5 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Familie von Gammals Erbauer
Familie von Bredowbis 1795
Herzog Carl von Mecklenburg–Strelitz1795 Kauf
Großherzöge von Mecklenburg–Strelitz
Energiekombinat Neubrandenburg1955

Historie

1680–1706 für die Familie von Gamm errichtet
1888–1890Neubau eines Jagdschlosses nach Plänen des Architekten Eugen Müschen
nach 1945Umbau des Schlosses und Abbruch des Turms
ab 1995Nutzung als Hotel-Restaurant
2007/2009saniert
2012–2014Rekonstruktion des Vorkriegszustandes, Wiederaufbau des Turms


Quellen und Literatur

  Sobotka, Bruno J. (Hrsg.) [1993]:  Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Mecklenburg-Vorpommern, 1. Aufl., Stuttgart 1993


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Prillwitz 
Schlossberg
Hohenzieritz-Prillwitzverschwundene0.23
HohenzieritzHohenzieritzSchloss"2.77
Alt Rehse 
Lichtenstein
Penzlin-Alt RehseGutshaus"4.91