Burg Rockenberg

Burg in Rockenberg

Burg RockenbergBild:  Harry Niestolik


Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Darmstadt
Wetteraukreis
Ort:35519 Rockenberg
Adresse:Obergasse 3
Geographische Lage:50.4291769°,   8.73558°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Mächtiger, rechteckiger, viergeschossiger Wohnturm mit Walmdach, an der Ostseite frühgotisches Doppelfenster, rechteckige hohe Ringmauer mit einst vier runden Ecktürmen (davon noch drei erhalten), an der Nordseite Reste der zweiten äußeren Ringmauer, ehemaliges Rentamt („Rotes Haus“)


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Ritter von Crüftelals Erbauer
Ritter von Bellersheim, gen. von Rockenberg
Kurmainz1581

Historie
12.Jh.erbaut
1150erwähnt
um 1317Bau des Wohnturms
um 1500verändert
im 17. Jh.teilweise abgebrochen
1717–1719Bau des kurmainzischen Kellereigebäudes (Rotes Haus) auf dem Gelände der Rockenberger Burg
19. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten

Ansichten
 Harry Niestolik Harry Niestolik
 Harry Niestolik Harry Niestolik

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Burg GriedelButzbach-GriedelBurg2.28
Herrenhaus SteinfurthBad Nauheim-SteinfurthHerrenhaus3.46
Adelssitz Solms-Laubacher Hof (Münzenberg)MünzenbergAdelssitz3.69
Burg MünzenbergMünzenbergBurg3.80
Bellesheimer Hof (Münzenberg)MünzenbergBellesheimer3.84
Solms-Braunfelser Hof (Butzbach)ButzbachSolms-Braunfelser4.31
Solmser Schloss (Butzbach)ButzbachSolmser4.41
Landgrafenschloss (Butzbach)ButzbachLandgrafenschloss4.48

Quellen und Literatur
  Cremer, Folkhard (Bearb.) [2008]:  Hessen II: Regierungsbezirk Darmstadt. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, München 2008
  Dursthoff, Lutz (Redaktion) [1987]:  Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe, Frankfurt am Main 1987


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt