Honberg

Honburg

Burgruine


Copyright © Harald Fliegel

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Schwarzwald-Baar-Heuberg
LandkreisTuttlingen
Region:Schwäbische Alb
Ort78532 Tuttlingen
Lage:auf dem Honberg über der Stadt
Geographische Lage:47.979653°, 8.823343°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Langgestreckte freühneuzeitliche Festungsanlage, dreigeschossiges Hochschloss mit vier runden Ecktürmen und hohem Satteldach

Maße

Festungsbereich ca. 70 x 130 m
Hochschloss ca. 30 x 17 m
Mauerstärke der Ringmauer in der Kernburg ca. 1,5 m

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Graf Eberhard V. von Württembergals Erbauer
Stadt Tuttlingen

Historie

um 1460/70erbaut
1486Baumaßnahmen unter dem Obervogt Wilhelm von Neuneck
nach 2. Hälfte 16. Jh.die Festung verliert allmählich an Bedeutung
1633im Dreißigjährigen Krieg durch die Österreicher in Brand gesteckt
1643Besetzung der bereits verfallenen Anlage durch französische Truppen
1645endgültige Zerstörung der Festung durch Konrad Widerhold
nach 1648Nutzung der Ruine als Steinbruch
1883Wiederaufbau des sw Eckturms
1893Aufbau des Haubenturms

Ansichten




Copyright alle Bilder © Harald Fliegel

Quellen und Literatur

  • Miller, Dr. Max / Taddey,  Gerhard (Hrsg.) (1980). Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6, 2. Aufl., Stuttgart
  • Schmitt, Günter (1990). Donautal. Burgenführer Schwäbische Alb 3, 1. Aufl., Biberach


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
TuttlingenTuttlingenStadtbefestigung0.58
Tuttlingen 
Stadtschloss
TuttlingenSchlossrest0.74
LuginsfeldTuttlingenBurgruine1.17
WasserburgTuttlingenBurgrest2.75

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Veranstaltungsort
Musikfestival Honberg-Sommer
Externe Links
 Die Ruine Honberg in Tuttlingen
 Die württembergische Südfeste Honberg
Tags