Burg Mauren

verschwundene Burg in Harburg-Mauren
Alternativname(n)
Schlossberg, Schlössleinsberg

Lage
Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
Landkreis:Donau-Ries
Ort:86655 Harburg-Mauren
Lage:ca. 1.100 m nö Kirche Mauren auf dem Schlössleinsberg
Geographische Lage:48.76213°,   10.68074°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Mittelalterliche Anlage

Erhalten: Burgstall, Wallreste

Maße

Durchmesser des Burgplatzes ca. 40 m


Reliefansicht im BayernAtlas


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Winter von ReichenAnfang 14. Jh. oettingisches Erblehen
Friedrich von Maihingen
Grafen von Oettingen

Historie
1330 („Burg“)
um 1815soll auf dem Burgplatz noch ein Turm gestanden haben

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern
NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Burg WellwartHarburgBurg2.34
Burg HarburgHarburg (Schwaben)Burg2.63
Stadtbefestigung HarburgHarburg (Schwaben)Stadtbefestigung2.81
Burg Rauhe BürgHarburg-EbermergenBurg3.43
Jagdschloss ThurneckMönchsdeggingen-ThurneckJagdschloss3.84
Burg ThurneckMönchsdeggingen-ThurneckBurg3.86
Wallburg GroßsorheimHarburg-GroßsorheimWallburg4.11

Quellen und Literatur
  Habel, Heinrich / Himen (Bearb.),  Helga, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.) [1985]:  Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band VII. Schwaben, München 1985
  Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (Hrsg.) [1979]:  Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern: Nördlingen - Bopfingen - Oettingen - Harburg - Teil II: Exkursionen. Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 41, Mainz 1979


Ich freue mich über einen Kommentar zu diesem Objekt