Burgruine Altwindeck

Kappelwindeck, Alt-Windeck

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Mittlerer Oberrhein
LandkreisRastatt
Ort77815 Bühl-Neusatz-Kappelwindeck
Adresse:Kappelwindeckstraße 104
Lage:auf dem Sporn eines Bergvorsprungs oberhalb der Bühler Stadtteile Waldmatt und Riegel in 378 m Höhe
Geographische Lage:48.672359°,   8.157848°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Spätromanische Anlage aus Sporn- und Gipfelburg, zwei quadratische Bergfriede aus Granitquadern mit Buckelquadern an den Ecken, jeweils in den Schmalseiten der ovalen Anlage gelegen, Reste von zwei gotischen Palasbauten

Um 1200 errichteten sich die Herren von Windeck, die erstmals 1212 urkundlich erwähnt wurden, die Burg Windeck auf einem abgegrabenen Bergsporn als Wohnung, Verteidigungsanlage und sichtbares Zeichen ihres Machtanspruchs. Die Herren von Windeck besaßen die Schirmvogtei über das Kloster Schwarzach, waren Lehnsleute der Grafen von Eberstein, später der Bischöfe von Straßburg und des Markgrafen von Baden.

Erhalten

Bergfried, Turm, Reste des Palas, Umfassungsmauern


Türme
Nördlicher Bergfried
Karlunun / CC BY-SA
Form:quadratisch
Höhe:27,60 m
Höhe des Eingangs:12
(max.) Mauerstärke:3,00 m
Südlicher Bergfried
Karlunun / CC BY-SA
rundbogiger Eingang
Form:quadratisch
Höhe:27,60 m
Höhe des Eingangs:15,5
(max.) Mauerstärke:3,00 m
Anzahl Geschosse:5

Maße

südlicher Bergfried Mauerstärke 9,6 x 9,8 m, Höhe 27,6 m
nördlicher Bergfried 8,5 x 8,5 m

Historische Ansichten





Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Windeckals Erbauer
Ebersteiner
Familie Fischer
Horst Siedle1994
Ernst Junker2018 Kauf

Historie

um 1200 für die Herren von Windeck errichtet
1212 (Herren von Windeck)
1561zerstört
um 1595als unbewohnbar bezeichnet


Quellen und Literatur

  Gartner, Dr. Suso (o.J.):  Die Windecker und ihre Burgen, (o.O.)
  Willig, Wolfgang [2010]:  Landadel-Schlösser in Baden-Württemberg, 1. Aufl., Balingen 2010
  Zimdars, Dagmar (Bearb.) [1993]:  Baden-Württemberg I: Die Regierungsbezirke Stuttgart und Karlsruhe. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1. Aufl., München 1993


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
RittersbachBühl-RittersbachSchloss"1.49
Waldsteg 
Waldsteger Schlössle
Bühl-Neusatz-WaldstegWasserschloss"1.57
Neuwindeck 
Neu-Windeck
Lauf
Laufer Schloss
LaufBurgruine"3.54
AubachLauf-AubachSchloss"4.40
LindenhausSasbachSchloss"4.60