Burgrest Granegg

 

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Ostwürttemberg
Ostalbkreis
Ort73550 Waldstetten
Lage:auf einem Ausläufer des „Kalten Feldes"
Geographische Lage:48.729917°,   9.840583°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Erhalten: spärliche Mauerreste, Fundamente des Bergfrieds, Halsgraben


Bergfried

 Geak, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
Bergfried an der höchsten Stelle der Burganlage unmittelbar hinter dem Halsgraben. Wenige Mauerschichten erhalten. Außen drei Reihen von Buckelquadern mit Randschlag, an der Innenseite vier Steinschichten erkennbar.
Form:rund
Außendurchmesser:8,62 m
Innendurchmesser:3,62 m
(max.) Mauerstärke:2,00 m

Maße

Anlage ca. 60 x 22 m
Tiefe des Halsgrabens ca. 4 m

Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Stoffeln oder Herren von Holtzals Erbauer

Historie

12.Jh. für die Herren von Stoffeln oder Herren von Holtz errichtet
1931Freilegung der Grundmauern des Bergfrieds


Quellen und Literatur

  Schmitt, Günter [1988]:  Nordost-Alb. Burgenführer Schwäbische Alb 1, Biberach 1988


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
Schwarzhorn 
Rechbergle
WaldstettenBurgrest"0.41
DegenfeldSchwäbisch Gmünd-Degenfeldverschwundene2.34
Winzingen 
Schlössle
Donzdorf-WinzingenSchloss"2.55
Degenfeld 
Sankt Sebastian
Schwäbisch Gmünd-DegenfeldKirchhofbefestigung"2.80
Waldstetten 
Eichhölzle
Waldstettenverschwundene3.88
WeißensteinLauterstein-WeißensteinSchloss"4.35