Burgrest Lotenberg

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Mittlerer Neckar
LandkreisGöppingen
Ort73107 Eschenbach
Lage:sw des Ortes auf einer Spornterrasse zwischen Gammelshausen und Eschenbach
Geographische Lage:48.639944°,   9.661592°

Beschreibung

Anlage mit Wall und Graben auf der Süd-, Ost- und Nordseite, das spätere Kirchengebäude wurde vermutlich auf den Grundmauern der Burganlage errichtet


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Lotenbergals Erbauer
Grafen von Württemberg1321

Historie

27. April 1279 (Eberhard von Lotenberg)
1535 („Burgstall Lotenberg“)
nach 1321vermutlich als Wohnsitz aufgegeben
1711Bau eines Pfarrhauses auf der Burgstelle
1814Abbruch der Gebäude auf dem Lotenberg


Quellen und Literatur

  Schmitt, Günter [1988]:  Nordost-Alb. Burgenführer Schwäbische Alb 1, 1. Aufl., Biberach 1988
  Verband Region Stuttgart (Hrsg.) [2009]:  Kulturdenkmale und Kulturlandschaften in der Region Stuttgart, 1. Aufl., (o.O.) 2009


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
DürnauDürnauSchlossrest"2.03
Zillenhart 
Züllenhart
Zillenhardt
Schlatverschwundene2.87
Landsöhr 
Bertaburg
Bad Bollverschwundene3.13
Leimberg 
Leimburg
Bad Ditzenbach-AuendorfBurgruine"4.57