Batterieturm

Zwinger

Batterieturm in Goslar


Copyright © Andreas Umbreit Terrapolaris

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
LandkreisGoslar
Ort38640 Goslar
Adresse:Thomasstraße 2
Lage:auf dem Thomaswall im Süden der Stadt
Geographische Lage:51.902831°,   10.432874°

Beschreibung

Der „Zwinger“ auf dem Thomaswall im Süden der Stadtbefestigung ist der imposante Abschluß der spätmittelalterlichen Befestigung Goslars und mit 26m Durchmesser, bis 6,5m Mauerstärke und einer Wandhöhe von 20m einer der mächtigsten noch bestehenden Batterietürme Europas. Ursprünglich hatte er ein spitzes Kegeldach, das 1857 in die heutige flachere Dachform umgebaut wurde. Er diente der artilleristischen Absicherung der Stadt gegen die durch verbesserte Geschütztechnik zunehmende Bedrohung eines Beschusses vom nahen Rammelsberg her.

Historie

um 1517erbaut
1857Abänderung des ursprünglichen spitzen Kegeldaches in die heutige flache Dachform
1936Verkauf an private Eigner, seitdem private Nutzung, aktuell als Restaurant, privates Museum, Ferienwohnungen


Ansichten



Copyright alle Bilder © Andreas Umbreit Terrapolaris


Quellen und Literatur

  Griep, Hans-Günther [1992]:  Goslar - Die Befestigungsanlagen, 1. Aufl., Goslar 1992

Tore und Türme der Stadtbefestigung

NameArtBild
Achtermannverschwundener Stadtmauerturm
Breites TorTorturm
Dat Svarte Kalbverschwundener Stadtmauerturm
Frankenberger KircheStadtmauerturm
Hirtenturmverschwundener Stadtmauerturm
KegelwortturmStadtmauerturm
Klaustorteilweise erhaltenes Stadttor
Knochenhauerturmverschwundener Stadtmauerturm
Kramerturmteilweise erhaltener Stadtmauerturm
Lamborger Torverschwundenes Stadttor
Martiniturm und Oberes WasserlochStadtmauerturm
Papenturmteilweise erhaltener Stadtmauerturm
Rosentorverschwundenes Stadttor
Schärpertorverschwundenes Stadttor
Schlopptorverschwundenes Stadttor
Schmiedeturmteilweise erhaltener Stadtmauerturm
TeufelsturmStadtmauerturm
Unteres Wasserlochverschwundener Stadtmauerturm
Vititorverschwundenes Stadttor
WeberturmStadtmauerturm