Fährenpfortenturm

Hagelturm, Natermannturm

Stadtmauerturm in Hann.-Münden


Copyright © Mario Klein

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
LandkreisGöttingen
Ort34346 Hann.-Münden
Adresse:Radbrunnenstraße 1
Geographische Lage:51.414971°,   9.649015°

Beschreibung


Herkunft des Namens

Benannt nach der benachbarten Fährenpforte zur Fulda-Fähre.


Maße

Höhe: ca. 35 m

Historie

1410erstmals erwähnt
1848Ankauf und Erhöhung auf ca. 35 m durch Fa. Haendler und Natermann
bis 1980Nutzung als Schrotturm zur Herstellung von Bleischrot
1983Rückkauf durch die Stadt Hann. Münden
2000Einrichtung „Museum der Arbeit“
2008Errichtung einer Aussichtsplattform


Ansichten



Copyright alle Bilder © Mario Klein


Tore und Türme der Stadtbefestigung

NameArtBild
Bollwerk am WallStadtmauerturm
Bollwerk am WelfenschlossStadtmauerturm
Dünner TurmStadtmauerturm
FangenturmStadtmauerturm
Fischpforteverschwundenes Stadttor
Hampescher TurmStadtmauerturm
Herrenpforteverschwundenes Stadttor
Lohpforteverschwundenes Stadttor
Mühlenpforteverschwundenes Stadttor
Oberes Torverschwundenes Stadttor
Pulverturmverschwundener Stadtmauerturm
Rechteckiger TurmStadtmauerturm
Rotunde Altes SydekumStadtmauerturm
Rotunde Oberes TorStadtmauerturm
Rundehlverschwundener Stadtmauerturm
SiebenturmStadtmauerturm
Stumpfer Turmteilweise erhaltener Stadtmauerturm
Tanzwerderpforteverschwundenes Stadttor
Taternturmteilweise erhaltener Stadtmauerturm
Unteres Torverschwundenes Stadttor
ZiegelpfortenturmStadtmauerturm