verschwundenes  Stadttor


 Andreas Umbreit

Lage
Ort:38640 Goslar
Adresse:Kötherstraße 9
Lage:an das private Anwesen Kötherstraße 9 angrenzend
Geographische Lage:51.903386°,   10.433081°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung
Eines der Nebentore Goslars im Südteil der Stadtmauer. #E#rhalten: Das Schlopptor samt seiner Anschlüsse an die Stadtmauer ist komplett verschwunden. Westlich seiner Position läßt sich die Fluchtlinie der ehemaligen Stadtmauer anhand der Gartenmauern der Privatgrundstücke in der Thomasstraße erahnen. Dieser vorgelagert war der innere (ältere) Stadtgraben. Weiter nach auswärts daran anschließend ist beiderseits der Kötherstraße der Stadtwall (Anfang 16. Jh.) mit dem nochmals vorgelagerten breiten äußeren Wallgraben (teils noch in Form von Teichen wasserführend) noch als Parkanlage erhalten - auf dem Wall ganz in der Nähe der mächtige Batterieturm "Großer Zwinger" .


Ansichten
 Andreas Umbreit Andreas Umbreit


Tore und Türme der Stadtbefestigung
NameArtBild
KegelwortturmStadtmauerturm
TeufelsturmStadtmauerturm
WeberturmStadtmauerturm
Achtermannverschwundener  Stadtmauerturm
BatterieturmBatterieturm
Frankenberger KircheStadtmauerturm
Breites TorTorturm
Hirtenturmverschwundener  Stadtmauerturm
Dat Svarte Kalbverschwundener Stadtmauerturm Stadtmauerturm
Kramerturmteilweise erhaltener Stadtmauerturm
Knochenhauerturmverschwundener  Stadtmauerturm
Martiniturm und Oberes WasserlochStadtmauerturm
Klaustorteilweise erhaltenes Stadttor
Schmiedeturmteilweise erhaltener Stadtmauerturm
Papenturmteilweise erhaltener Stadtmauerturm
Schärpertorverschwundenes  Stadttor
Lamborger Torverschwundenes  Stadttor
Vititorverschwundenes  Stadttor
Rosentorverschwundenes  Stadttor
Unteres Wasserlochverschwundener Stadtmauerturm Stadtmauerturm

Literatur und Quellen
  Griep, Hans-Günther [1992]:  Goslar - Die Befestigungsanlagen, Goslar 1992