• Bild 1: © Lothar Groß
    Bild 2: Ruine der Burg Hutsberg um 1700 (Juncker)

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisSchmalkalden-Meiningen
Ort98617 Helmershausen
Lage:unweit Helmershausen in 639 m Höhe auf markanten Bergkegel (Hutsberg)
Koordinaten:50.550091°, 10.243101°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Objekte im Umkreis



Beschreibung

rechteckiger Wohnbau, nö Eckturm, vier Schalentürme, Anlage von Wallgraben und Zwingermauer umgeben
Nach der schriftlichen Überlieferung besaß Burg Hutsberg keinen Bergfried oder größeren Mauerturm.

Erhalten: Reste von Palas und Ringmauer

Maße

Höhe der Ringmauer ca. 10 m, Mauerstärke ca. 1,7 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von der Kere1383
Herren von Tann1405
Bistum Würzburg1411 Lehen

Historie

Ende 10.Jh? für die Grafen von Henneberg errichtet
1383 ("sloz Hutisberg")
1273als Raubritternest zerstört
ab 1383Wiederaufbau
1487/91Durchführung von Baumaßnahmen
1525im Bauernkrieg durch den Mellrichstädter Haufen zerstört
1586als verfallenes Schloss bezeichnet

Quellen und Literatur

  • Hübscher,  Norbert: Die Burgruine Hutsberg, in: Burgen und Schlösser in Thüringen 2001/02, S. 23ff,  Jena 2003