Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Thüringen
LandkreisSaalfeld-Rudolstadt
Ort07318 Saalfeld
Adresse:Schlossstraße 24
Lage:auf dem Petersberg nördlich der Altstadt
Koordinaten:50.65361°, 11.358918°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Objekte im Umkreis



Beschreibung

Das Schloss ist eine dreigeschossige Dreiflügelanlage. Bauleiter war zunächst der Architekt Johann Wilhelm Gundermann aus Altenburg. Unter ihm wurde der Mitteltrakt vollendet. Fertiggestellt wurde das Schloss unter der Leitung des Oberlandbaumeisters Christian Richter aus Weimar.

Der Schlossgarten mit großem Brunnen, Kavalierhäuschen, Orangerie, Prinzessinnengarten und Hofgärtnerei stand von Beginn an jedermann zum Lustwandeln offen.

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herzöge von Sachsen–Saalfeld
Stadt Saalfeld

Historie

26. März 1677 (Grundsteinlegung für den Bau des Schlosses an der Stelle des abgebrochenen Benediktinerklosters durch die Herzöge Albrecht und Bernhard von Sachsen-Gotha, Baumeister Christian Wilhelm Gerbaut
bis 1704Fertigstellung des Nordflügels
bis 1720Fertigstellung des Südflügels
1725/26Vollendung der Innenausstattung
nach 1735Nutzung als Verwaltungssitz der Stadt
1919–1922Umnutzung zu Behördenhaus

Quellen und Literatur

  • Roswitha Jacobsen, Hendrik Bärnighausen (Hrsg.): Residenzschlösser in Thüringen,  Bucha bei Jena 1998
  • Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen (Hrsg.): Kulturelle Entdeckungen Thüringen - Band 4,  Regensburg 2011