Wasserschloss Sünching

 

Wasserschloss Sünching in Sünching Oberpfalz - Luftbild Laumer

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberpfalz
LandkreisRegensburg
Ort93104 Sünching
Adresse:Krankenhausstraße 1
Geographische Lage:48.87758°,   12.353557°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap Burgenatlas

Beschreibung

Ehemalige Niederungsburg, schlichter, dreigeschossiger, unregelmäßiger Oktogonalbau

Innenausstatttung

Festsaal von 1761 mit Deckenfresko von Matthäus Günther, Schnitzereien von Ignaz Günther und Nebenkabinetten. Fresko im Treppenhaus von Johann Adam Schöpf.


Kapelle

Patrozinium:Mariä Himmelfahrt
zweigeschossige Kapelle Mariä Himmelfahrt von 1760 im Stil des Rokoko

Drehort

 229 (Frag nach bei Casanova), 1975 (), --> Deutschland


Historische Ansichten

Kupferstich von Michael Wening


Besitzer

Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Herren von Sünchingals Erbauer
Grafen von Seinsheim
Johann Carl Freiherr von Hoenning O’Carroll

Historie

12./13.Jh. für die Herren von Sünching errichtet
1395erwähnt
1756–1766Errichtung eines Neubaus unter Joseph Franz von Seinsheim d. J. (François Cuvillies)


Ansichten



Quellen und Literatur

   [1988]:  Schloss Sünching. Kleine Kunstführer 1650, Regensburg 1988
   [2010]:  Wohnen in der achteckigen Filmkulisse, in: Mittelbayerische Zeitung, 24. August 2010, (o.O.) 2010
  Benak, Katharina [2009]:  Schloss Sünching - Ein Gesamtkunstwerk des höfischen Rokoko in Bayern, Regensburg 2009
  Boos, Andreas [1998]:  Burgen im Süden der Oberpfalz, Regensburg 1998


Eintrag kommentieren



Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtDistanz
(km)
Bild
RömerschanzeSünchingverschwundene1.02
HaidenkofenSünching-Haidenkofenverschwundene1.58
RiekofenSünching-Riekofenverschwundenes4.13