Helfenberg

Helfenburg

Burgruine


© Peter Werner

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Oberpfalz
LandkreisNeumarkt in der Oberpfalz
Ort92355 Velburg-Lengenfeld
Lage:auf dem 613 m hohen Helfenberg (Schlossberg) östlich von Lengenfeld
Geographische Lage:49.239009°, 11.641066°
Google Maps OpenStreetMap OpenTopoMap

Beschreibung

Auf mächtigen Substruktionen erbaute Anlage mit hohem Mittelturm

Die Burg Helfenberg in Velburg (bei Lengenfeld), an die heute nur noch eine Ruine erinnert, wird 1129 erstmals genannt. Burgherren waren bis 1217 die Grafen von Velburg. In der darauffolgenden Zeit der Herrschaft des Herzogs von Bayern erfolgte etwa zwischen 1231 und 1285 die Gründung des Ortes Velburg durch systematische Neuansiedlungen im Schutze der Burg.

Grundriss


Quelle:Hager, Georg (1906). Die Kunstdenkmäler des Königreichs Bayern - Oberpfalz und Regensburg, Bez.Amt Parsberg, 1. Aufl., München
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz

Reliefansicht im BayernAtlas

Historische Ansichten





Besitzer

(Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Grafen von Velburgals Erbauer
Bistum Regensburg1230
Wittelsbacher1372/80
Maximilian I. von Bayern1628 als Kriegsentschädigung
Johann Tserklaes Reichsgraf von Tilly1631 als Geschenk
Grafen Tillybis 1744
Franz Xaver Freiherr von Haslang und Georg Sigmund Freiherr von Hegnenberg–Duxnach 1744
Kurfürst Karl Theodor2. Hälfte 18. Jh. Kauf für 67.000 Gulden
Stadt Velburg

Historie

vor 1189 für die Grafen von Velburg errichtet
1198erwähnt
um 1504im Bayerisch-Pfälzischen Erbfolgekrieg abgebrannt, anschließend Wiederaufbau
1699–1707Bau der barocken Anlage innerhalb der alten Burgstelle für Ferdinand Lorenz Franz Xaver Graf von Tilly (Giovanni Antonio Viscardi)
1796von französischen Truppen überfallen
1807auf Abbruch für 2132 Gulden versteigert
nach 1849Abbruch der Außenmauern

Quellen und Literatur

  • Rädle, Herbert, Landkreis Neumarkt i.D. Opf. (Hrsg.) (o.J.). Burgen und Burgställe im Kreis Neumarkt - Ein Führer zu historischen Stätten, (.o.O.)


Eintrag kommentieren


Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

NameOrtArtEntfernung(km)Bild
NameOrtArtEntfernung(km)Bild
VelburgVelburgStadtbefestigung2.28
WolkensbergVelburg-MantlachWallburg2.46
Velburg 
Velberg
VelburgBurgruine2.71
PlankensteinVelburg-Deusmauerverschwundene Burg2.97
Oberweiling 
Sankt Maria
Velburg-OberweilingKirchhofbefestigung3.62
WolfsgrubeVelburgWallburg3.76

Nutzung
frei zugängliche Ruine
Externe Links
 Burg- und Schlossruine Helfenberg
Verein
Social Media Links
Letzte Änderung
Sep
14
2018